Dienstag, Februar 27, 2024
spot_img
StartNewstickerARTESCA 2.0 bietet Datensicherheit der Enterprise-Klasse bereits für weniger als 4.000 US-Dollar...

ARTESCA 2.0 bietet Datensicherheit der Enterprise-Klasse bereits für weniger als 4.000 US-Dollar pro Jahr

ARTESCA 2.0 bietet Datensicherheit der Enterprise-Klasse bereits für weniger als 4.000 US-Dollar pro Jahr

ARTESCA 2.0 bietet Datensicherheit der Enterprise-Klasse bereits für weniger als 4.000 US-Dollar pro Jahr

Veeam schützt Unternehmen besser vor Ransomwareangriffen auf Backupdaten, die Schäden in Millionenhöhe verursachen können

München, Deutschland, 16. Mai 2023: Scality hat die neueste Version von Scality ARTESCA angekündigt, der in ihrer Klasse führenden einfachen, sicheren S3-Object-Storage-Software für Umgebungen von bereits einigen wenigen Terabytes an Kapazität. Mehr als ein Dutzend Innovationen in ARTESCA 2.0 stärken die Ausfallsicherheit bei Cyberangriffen. Die neue Version minimiert Sicherheitsrisiken durch eine gehärtete, reduzierte Angriffsfläche und bietet besseren Ransomwareschutz durch erstklassige Data Immutability – und das alles zu einem Einstiegspreis von weniger als 4.000 US-Dollar pro Jahr, einschließlich 247-Support.

Dank einer erweiterten Auswahl an Bereitstellungsoptionen können sich Kunden für die sichere Software und virtuelle Appliances entscheiden, die ihren Geschäftsanforderungen am besten entsprechen.

Renaud Masse, Director of Infrastructure, AP-HM: „Nach einer eingehenden Wettbewerbsstudie über alternative Flash- und speziell entwickelte Backup-Appliances in 2022 haben wir uns für eine ARTESCA-Lösung entschieden, die 1 Petabyte an nutzbarem Storage für unsere Backupproduktionsdaten bietet. Ausschlaggebend für unsere Entscheidung waren die Einfachheit der Software-Appliance, die hervorragende Performance beim Backup und insbesondere bei der Wiederherstellung sowie die hohe Sicherheit des S3-Protokolls. ARTESCA bietet all diese Vorteile sowie effiziente Kosten pro TB in einer Konfiguration, bei der die Kapazität in unserer Umgebung nahtlos auf 2 PB verdoppelt werden kann.“

Scality brachte ARTESCA, den führenden cloudnativen Lightweight Object Store, im Frühjahr 2021 auf den Markt. Mit einem prognostizierten ARR-Wachstum von weiteren 300 % im Jahr 2023 setzt sich die rasante Erfolgsgeschichte dieses Produkts fort. ARTESCA-Bereitstellungen liegen in der Regel zwischen 100 und 500 TB und lassen sich bedarfsgerecht erweitern. Zu den führenden Early Adopters des einfachen, sicheren und leicht bereitzustellenden Software-Defined Object Store von ARTESCA gehören Behörden und der öffentliche Sektor (darunter Städte und kommunale Einrichtungen), Fertigungsunternehmen, das Finanzwesen, das Gesundheitswesen, die medizinische Bildgebung, die Medien- und Unterhaltungsbranche sowie kleine Bereitstellungen für Serviceanbieter, die BaaS-Angebote für Kunden implementieren.

Die neueste Version von ARTESCA konzentriert sich auf die Anforderungen moderner sicherheitsbewusster Unternehmen. Ihre Innovationen bauen auf der erstklassigen Einfachheit und den Lightweight-Object-Storage-Funktionen auf, die ARTESCA von Anfang an ausgezeichnet haben.

Neue gehärtete minimierte Angriffsfläche für besseren Ransomwareschutz.

Ein neues integriertes, sicherheitsgehärtetes und minimales Linux-Betriebssystem verhindert den Zugriff auf das Betriebssystem, reduziert die Gefährdung durch kritische Sicherheitslücken (CVEs), die in Linux-Paketen endemisch sind, und begrenzt eine Vielzahl möglicher bösartiger Angriffe.

Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) ermöglicht die sichere Anmeldung als Administrator über die Benutzeroberfläche und erschwert es Angreifern, sich anzumelden.

Identity and Access Management Richtlinien für den sicheren Zugriff über die Veeam® Data Platform.

Immutability wird bereits nativ auf dem API-Layer durch die S3-Protokoll-Funktion S3-Object Lock auf dem intrinsischen, unveränderlichen Object Storage erreicht.

Die Sperrung ungenutzter Netzwerkports verringert die Angriffsfläche noch weiter.

Um das Management der Netzwerksicherheit zu vereinfachen, konfiguriert ARTESCA jetzt automatisch die Firewallregeln bereits bei der Bereitstellung.

Mehr Funktionen der Enterprise-Klasse zu niedrigen Einstiegskosten

Veeam Data Platform Direct to Object and Smart Object Storage API wird umfassend unterstützt und bieten zusätzlichen Ransomwareschutz, Data Immutability und Betriebseffizienz.

Dank des vereinfachten Installationsprogramms können Systeme schnell eingerichtet und gestartet werden, um unternehmenskritische Veeam-Backups und -Wiederherstellungen zu ermöglichen. Aufgrund kürzerer Zeitfenster für Backups und schnellerer Wiederherstellungen kann der Betrieb nach einem Sicherheits-Vorfall zügig wieder aufgenommen werden.

Die neue Version ist nachweislich für eine Skalierung von 1 TB auf 5 PB nutzbarer Kapazität ausgelegt, was einer Kapazitätssteigerung von 250 % gegenüber früheren Versionen entspricht.

Softwareabonnements sind bereits für weniger als 4.000 US-Dollar pro Jahr bei 50 TB nutzbarer Kapazität erhältlich und beinhalten alle Funktionen und Leistungsmerkmale sowie 247-Support.

Neue Bereitstellungsoptionen bieten mehr Auswahlmöglichkeiten für Kunden

ARTESCA-Software-Appliances bieten ein integriertes, sicheres und minimales Linux-Betriebssystem mit automatischen Patchupgrades, die das Sicherheitsmanagement noch zusätzlich vereinfachen.

ARTESCA als virtuelle Appliance im OVA-Format ermöglicht die schnelle Bereitstellung auf VMware vSphere Version 7.0 und höher.

Darüber hinaus kann die ARTESCA-Software 90 Tage lang kostenlos und mit unbegrenzter Kapazität getestet werden. Die kostenlose Testversion wird zu Beginn des 3. Quartals verfügbar sein.

Larissa Crandall, Vice President of Global Channel and Alliances bei Veeam: „Die neue Veeam Data Platform konzentriert sich auf moderne Data Protection und Ransomware Recovery. Sie stellt die Ausfallsicherheit bei Cyberangriffen für alle Unternehmen sicher und ermöglicht eine schnelle und sichere Recovery in der gesamten Hybrid-Cloud-Umgebung des Kunden. Da ARTESCA sowohl den Einsatz im Performance-Tier von Veeam für Direct-to-Object als auch im Capacity-Tier für die kurz- und langfristige Aufbewahrung unterstützt, ist es die ideale Object-Storage-Lösung, die das Versprechen der 3-2-1-1-0-Regel von Veeam erfüllt. Unsere gemeinsamen Kunden profitieren von Ransomwareschutz und Data Immutability – ohne Performanceeinbußen.“

Paul Speciale, CMO bei Scality: „ARTESCA vereinfacht und schützt die Daten-Speicherung für CISOs und ihre Teams. Es ist kostengünstig und in jeder Umgebung mühelos bereitstellbar – ohne Wenn und Aber. Wie wir alle wissen, nützt Benutzerfreundlichkeit wenig, wenn die Lösung nicht unverwüstlich und unveränderlich gegenüber den Ransomwarerisiken der realen Welt ist. ARTESCA 2.0 bietet das Gesamtpaket, das Unternehmen heute suchen: Sicherheit der Enterprise-Klasse, Einfachheit und maximale Performance zu einem Preis, der CFOs keine schlaflosen Nächte bereitet.“

ARTESCA 2.0 wird ab Ende Mai 2023 verfügbar sein. Wenn Sie ARTESCA 2.0 in Aktion erleben möchten, registrieren Sie sich für eine Demo oder besuchen Sie uns live auf der VeeamON 2023. Diese Community-Veranstaltung für Experten und Expertinnen im Bereich Data Recovery findet vom 22. bis 24. Mai in Miami, Florida, USA und online statt. Scality ist auch bei den VeeamON-Tours-Veranstaltungen in aller Welt vertreten.

Über Scality
Scality löst die größten Herausforderungen von Unternehmen bei der Datenspeicherung – Wachstum, Sicherheit und Kosten. Scality RING und ARTESCA bieten 100 % Betriebszeit, „unbreakable“ Schutz vor Ransomware sowie höchste Ausfallsicherheit. Sie machen Speicherinfrastrukturen in allen kritischen Dimensionen unbegrenzt skalierbar: Kapazität, Leistung, Anwendungen und Datenstandort. Von Core über Cloud bis Edge: die Objektspeicher-Software von Scality ist zuverlässig, sicher und nachhaltig. Die anspruchsvollsten Unternehmen der Welt vertrauen auf Scality mit Blick auf das Unternehmenswachstum und die rasche Umsetzung neuer Ideen – bei gleichzeitiger Steigerung der Effizienz und Vermeidung von Lock-in. Das Unternehmen wurde von Gartner und IDC als führender Hersteller im Leader-Quadranten ausgezeichnet. Folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn. Besuchen Sie www.scality.com, oder abonnieren Sie unser Blog.

Kontakt
Scality
Julie Green
Suite 51, New Montgomery Street 149
CA, 94105 San Francisco, California
1 (855) 722-5489
ce625b78d49109ef472c414da37bd40a4724b75b
https://www.scality.com

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel