Sonntag, April 14, 2024
spot_img
StartNewstickerBrocade bringt der Jim Henson Company wahre Netzwerk-Magie

Brocade bringt der Jim Henson Company wahre Netzwerk-Magie

Neues Brocade-Netzwerk ermöglicht Jim Henson’s Creature Shop mehr Kreativität, Innovation und Zeitersparnis in der Filmproduktion

Brocade bringt der Jim Henson Company wahre Netzwerk-Magie

(Bildquelle: Brocade)

München, 31. August 2015: The Jim Henson Company – seit 60 Jahren steht dieser Name für Unterhaltung, die Kinder ebenso anspricht wie Erwachsene. Mit ihren legendären Figuren hat das Unternehmen die Vermittlung von Lerninhalten weltweit neu definiert. Da auch der Zauber der Jim Henson Company immer stärker auf digitale Technologien angewiesen ist, musste das Netzwerk ausgebaut werden, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden. So wandte sich Jim Henson’s Creature Shop, die Animatronic-, Visual Effects- und Computeranimations-Abteilung des Unternehmens, an den Netzwerkexperten Brocade.

Jim Henson’s Creature Shop nutzt heute ein auf Brocade Technologien basierendes Netzwerk, das die kreativen Prozesse vereinfacht und eine termingerechte Content-Erstellung unterstützt. Zudem steigert das modernisierte Netzwerk die Produktivität des gesamten Teams. Mit der Lösung von Brocade konnte die Abteilung den Zeitbedarf für Datendownloads um 94 Prozent reduzieren, den Zeitdruck vermindern und eine höhere visuelle und redaktionelle Qualität erzielen. Auch die Produktionseffizienz wurde gesteigert, da nun mehrere Personen gleichzeitig an einer bestimmten Aufgabe arbeiten können.

Das 1955 gegründete Unternehmen mit Sitz in den historischen Charlie Chaplin Studios in Los Angeles bietet seinen Ingenieuren und Künstlern heute die Möglichkeit, mithilfe einer proprietären Workstation, wegweisender Simulationsfunktionen und der firmeneigenen Animations-Software-Engine beim Puppenspiel in neue Dimensionen vorzudringen. Im Mittelpunkt steht dabei eine mit dem Emmy ausgezeichnete, proprietäre Technologie von Jim Henson’s Creature Shop namens „The Henson Digital Puppetry Studio“. Die Workstation selbst verfügt über einen Joystick und einen digitalen Handschuh, mit denen die Puppenspieler eine digitale Figur wie eine reale Puppe steuern können. So lassen sich virtuelle Figuren in einem in Echtzeit animierten Studioumfeld bewegen, das eine Live-Videoaufnahme mit drei Kameras nachbildet.

Um all diese Fortschritte in der digitalen Technologie auch nutzen zu können, benötigte Jim Henson’s Creature Shop allerdings ein grundlegend anderes Netzwerk. Im Mittelpunkt stand dabei die Anforderung des Produktionsteams, aus verschiedenen Studiobereichen gleichzeitig und mit größtmöglicher Geschwindigkeit auf extrem datenintensive Videoinhalte zugreifen zu können. Zudem sollte die Lösung skalierbar sein, um auch künftigen Anforderungen gerecht zu werden.

Das Geschichtenerzählen war schon immer eine zentrale Kompetenz der Jim Henson Company, und das Henson Digital Puppetry Studio geht in diesem Bereich heute bis an die Grenzen des Möglichen. Die Brocade Netzwerktechnologie bietet dem Unternehmen die Möglichkeit, seine Lösungen in der Produktionsvorbereitung ebenso zu nutzen wie im redaktionellen Bereich und der Postproduktion.

„Die Technologien von Brocade haben unsere Effizienz unmittelbar und überaus deutlich gesteigert“, so Steffen Wild, Visual Effects Supervisor bei Jim Henson’s Creature Shop. „Wir haben nicht nur die Downloadzeiten von acht Stunden auf dreißig Minuten reduziert, sondern können zudem auch Daten schneller transportieren, effizienter kommunizieren und unsere Geschichten auf noch überzeugendere und magischere Weise erzählen.“

Die Brocade Lösung
Das IP-Storage-Netzwerk der Jim Henson Company besteht aus zwei Samsung SSD-Flash-Speichereinheiten mit 32 TB bzw. 16 TB, die über durchsatzstarke Links direkt mit der Brocade VDX Switch-Lösung verbunden sind. Die sogenannte Network-Attached-Memory-Technik ermöglicht es, Daten mit 40 Gbps vom Speicher direkt ans Netzwerk zu übertragen. Die Brocade VDX Switches verfügen über vier 40-GbE-Ports und 48 10-GbE-Ports, die 20 Rendering-Stationen, zehn Künstler und die leistungsstarken Speicherlaufwerke unterstützen. Die Brocade Switches bieten eine flexible Grundlage für das Zeitalter des New IP, einem modernen Netzwerkansatz, der hochentwickelte Software und Virtualisierungsfunktionen wirksam einsetzt. Die Brocade VDX Switches basieren auf der Brocade VCS Fabric Technologie, die die Netzwerkbereitstellung und -verwaltung deutlich vereinfacht. So kann die Jim Henson Company das Netzwerk problemlos skalieren und auch andere Standorte auf dem Studiogelände mit einbinden.

Weitere Informationen zur Brocade Lösung der Jim Henson Company:
– Erfolgsgeschichte: Demonstrating the Audacity of Innovation
– Video: The Jim Henson Company Boosts Production Efficiency with Brocade
– Artikel aus FastCompany: An „80s Dream Come True: How Jim Henson“s Digital Puppeteers are Boosting Their Creative Output

Über Jim Henson“s Creature Shop
Jim Henson“s Creature Shop unterstützt die internationale Film-, TV- und Werbebranche mit digitalen Visual Effects, animatronischen Kreaturen und mit animierten und realen Figuren. Das in Los Angeles und New York ansässige Unternehmen, das international aufgestellt ist, hat einige der bekanntesten Figuren der Welt entworfen und gefertigt, wie die Puppen der „Sesamstraße“, die klassischen „Muppets“, die Dinosaurier aus der TV-Serie „Die Dinos“, die Aliens aus „Farscape“ und die fantastischen Kreaturen aus „Der dunkle Kristall“ und „Die Reise ins Labyrinth“. Weitere Produktionen, an denen das Unternehmen beteiligt war, sind „Wo die wilden Kerle wohnen“, „Nie wieder Sex mit der Ex“, „Per Anhalter durch die Galaxis“ und „Five Children and It“. Außerdem ist das Studio für seine Live-Performances mit Künstlern wie Cee Lo Green, Kanye West, Lady Gaga und Deadmau5 bekannt. www.creatureshop.com

Mehr Informationen zu Brocade finden Sie auf dem Brocade Deutschland Blog sowie täglich auf Twitter sowie speziell zum Thema SDN, NFV und Open Networking auch unter http://www.software-defined-network.com

© 2015 Brocade Communications Systems, Inc. All Rights Reserved.

ADX, Brocade, Brocade Assurance, the B-wing symbol, DCX, Fabric OS, HyperEdge, ICX, MLX, MyBrocade, OpenScript, The Effortless Network, VCS, VDX, Vplane, and Vyatta are registered trademarks, and Fabric Vision and vADX are trademarks of Brocade Communications Systems, Inc., in the United States and/or in other countries. Other brands, products, or service names mentioned may be trademarks of others.

Brocade (Nasdaq: BRCD) Netzwerklösungen unterstützen die weltweit führenden Unternehmen beim nahtlosen Übergang in eine Welt, in der sich Applikationen und Informationen überall befinden können.

Firmenkontakt
Brocade Communications UK Ltd
Abigail Watts
One The Braccans 2
RG12 2XH Bracknell
+44 (0) 20 8432 5174
[email protected]
http://www.brocade.com

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Verena Schulz
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
089 / 41 95 99 85
[email protected]
http://www.maisberger.com

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel