Donnerstag, April 18, 2024
spot_img
StartNewstickerEntwicklung von Mobile-Apps: Apple streicht Unterstützung für PWAs

Entwicklung von Mobile-Apps: Apple streicht Unterstützung für PWAs

Apple kündigte an, mit dem Erscheinen von iOS 17.4 auf allen iPhones in der Europäischen Union den Support für Progressive Web Apps (PWAs) zu entfernen. Vielfach entsteht nun Handlungsbedarf.

Entwicklung von Mobile-Apps: Apple streicht Unterstützung für PWAs

Mobile Apps und Digitalisierung: keine Unterstützung mehr für PWAs auf iOS in Europa

Karlsruhe / Frankfurt, 1. März 2024 – Apple beendet mit dem Erscheinen von iOS 17.4 auf allen iPhones in der Europäischen Union den Support für Progressive Web Apps (PWAs). Sogenannte „Homescreen-Apps“ sind dann nur mehr einfache Weblinks, die sich in einem Tab im gerade ausgewählten Default-Browser öffnen. Damit gehen wichtige Funktionalitäten verloren, die zur starken Verbreitung von PWAs als effizienter Alternative zu nativ erstellten Mobile-Apps beigetragen haben.

„Für viele Unternehmen und Organisationen, die PWAs einsetzen, entsteht nun Handlungsbedarf“, erklärt Sebastian Mohila, Mitinhaber der formativ.net Internetagentur aus Karlsruhe. „In den vergangenen Jahren haben Progressive Web Apps (PWAs) die Art und Weise, wie wir digitale Dienste nutzen, revolutioniert. Sie bieten die Benutzerfreundlichkeit und das reibungslose Erlebnis nativer Apps, ohne dass die Nutzer sie aus einem App-Store herunterladen müssen. Gleichzeitig lässt sich der Aufwand für Entwicklung und Wartung deutlich verringern. Apples Ankündigung, die Unterstützung von PWAs auf iOS-Geräten in der EU einzustellen, stellt Entwickler und Unternehmen vor neuen Herausforderungen.“

Begründet wird der Schritt von Apple mit den Anforderungen des Digital Markets Act (DMA) der Europäischen Union, der vorschreibt, Betriebssysteme für alternative Browser-Engines zu öffnen.

„Wir erleben PWAs als eine zukunftsweisende Technologie mit vielen Vorteilen bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen und der Nutzung entsprechender Dienste auf mobilen Endgeräten. Ob dies nun das endgültige Aus für PWAs bedeutet oder wie es weitergeht, bleibt abzuwarten“, sagt Sebastian Mohila. „Fakt ist, dass für viele App-Betreiber nun Handlungsbedarf besteht. Das sehen wir auch im eigenen Kundenkreis.“

Ausführlicher beschreibt ein neuer Blog-Beitrag auf der Agentur-Website die Hintergründe und zeigt Handlungsmöglichkeiten auf:

https://www.formativ.net/blog/aus-fuer-progressive-web-apps-auf-ios/

Über die formativ.net Internetagentur

Die Digitalagentur formativ.net wurde im Jahr 2000 gegründet. Mit Büros in Karlsruhe und Frankfurt am Main und stellt sie ihren Kunden aus Privatwirtschaft und öffentlicher Verwaltung ein umfangreiches Leistungsportfolio für Internetprojekte und Digitalisierung zur Verfügung.

Seit mehr als 20 Jahren finden Kunden in formativ.net einen erfahrenen Partner für individuelle Webentwicklung, App-Programmierung, Webdesign und Hosting. Ein Schwerpunkt der Agentur liegt in der Entwicklung von anspruchsvollen Internetseiten, Web-Anwendungen und Apps. Besondere Expertise besitzen die Webdesigner und Programmierer von formativ.net zudem in der Umsetzung, Weiterentwicklung und Pflege von Online-Projekten mit den Content Management Systemen Joomla! und WordPress.

Leistungsübersicht formativ.net Internetagentur:
https://www.formativ.net/internetagentur/

Tag-It: App programmieren, PWA, DMA, iOS, Webanwendungen, Digitalisierung, Agentur, Webentwicklung, Web Development, PHP-Programmierung, Datenbankprogrammierung, Schnittstellen, API, Karlsruhe, Frankfurt

Die Digitalagentur formativ.net ist seit Gründung im Jahr 2000 ein beständiger Partner für Webentwicklung und Internetkommunikation. Bis heute begleiteten die Internetexperten von formativ.net viele hundert Onlineprojekte für ihre Kunden aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Die Bürostandorte der Agentur liegen in Frankfurt am Main und Karlsruhe.

Das Leistungsspektrum umfasst die PHP-Programmierung und Datenbankentwicklung, die Programmierung von individuellen Webapplikationen und internetbasierten Software-Anwendungen, die Programmierung von Mobile Apps, Webdesign und das Erstellen von Internetseiten, Server-Hosting, Domain-Management und E-Mail-Lösungen, die Wartung von Applikationen und Websites, Updates und Back-Up-Management sowie die Beratung zu SEO und KI.

Kontakt
formativ.net GmbH – Agentur für Webentwicklung, Webdesign und Onlinemarketing
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
069/24450434
06d22dd24121358a96654ee7170bdd7e30908f56
https://www.formativ.net

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel