Freitag, Februar 23, 2024
spot_img
StartNewstickerOnapsis kündigt Erweiterungen des Security Advisor und seiner Plattform an: mehr Transparenz...

Onapsis kündigt Erweiterungen des Security Advisor und seiner Plattform an: mehr Transparenz und verbessertes Schwachstellenmanagement

Die neuen Funktionen bieten einen verbesserten Ansatz im Kampf gegen die wachsende SAP-Bedrohungslandschaft und stützen sich auf proprietäre Daten Hunderter SAP-Kunden sowie 14 Jahre Erfahrung, IT-Security Best Practices, umfangreiche Threat Research

Onapsis kündigt Erweiterungen des Security Advisor und seiner Plattform an: mehr Transparenz und verbessertes Schwachstellenmanagement

Boston, MA/Heidelberg – 04. Dezember 2023 – Onapsis, ein führender Anbieter für die Sicherheit und Compliance von ERP- und Geschäftsanwendungen, stellt mehrere wichtige Weiterentwicklungen der Onapsis-Plattform für Cloud-, Hybrid- und On-Premise-Lösungen vor. Die wichtigsten Neuerungen betreffen den Onapsis Security Advisor, der jetzt über optimiertes Machine Learning (ML) verfügt, die dynamische Vergleiche mit Hunderten der weltweit führenden SAP-Kunden bietet. Damit können CISOs und CIOs ihre Sicherheitsmaßnahmen bewerten, deren Erfolg überprüfen und der Geschäftsführung und dem Vorstand fundierte Berichte vorlegen. Darüber hinaus hat der Anbieter seine Funktionen erweitert, um die Transparenz in der SAP-Landschaft zu erhöhen, die Unterstützung von SAP BTP, S/4HANA und RISE with SAP zu verbessern und die Konfigurationsprozesse für eine effizientere und schnellere Umsetzung zu vereinfachen.

„Onapsis ist seit über 14 Jahren ein Vorreiter in der Branche und bietet die einzige SAP-Cybersicherheitslösung, die von SAP empfohlen wird. Wir setzen erneut Industriestandards und treiben die Innovationen voran“, erklärt Mariano Nunez, CEO und Mitbegründer von Onapsis. „Wir setzen uns für einen kundenorientierten Ansatz ein, der es Unternehmen ermöglicht, ihre kritischsten Systeme in einer zunehmend komplexen Bedrohungslandschaft zu schützen. Wir verfügen über umfassende Daten von Hunderten der weltweit führenden SAP-Kunden, können Bedrohungen analysieren und in einem größeren Maßstab operieren als andere Anbieter. Dadurch festigen wir unsere Position als Marktführer.“

Mit der fortschreitenden digitalen Transformation und der Migration in die Cloud vergrößert sich auch die Angriffsfläche für SAP rasant, wodurch Unternehmen anfälliger für Cyber-Bedrohungen werden. Dies erfordert eine frühzeitige Absicherung. Chief Information Security Officer (CISOs) und Chief Information Officer (CIOs) stehen vor der großen Herausforderung, ihre unternehmenskritischen Systeme zu schützen – und das inmitten von Budgetbeschränkungen, begrenzten personellen Ressourcen und verschärften Vorschriften.
Onapsis hat diese Herausforderungen erkannt und bietet Lösungen, mit denen Unternehmen ihre SAP-Umgebungen effizienter und kostengünstiger schützen können.

Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick:
– Onapsis Security Advisor: Verbesserte Machine-Learning-Module bieten dynamische Branchenvergleiche, mit denen CISOs und CIOs ihre Sicherheitsmaßnahmen mit Hunderten von weltweit führenden SAP-Kunden vergleichen, den Erfolg überprüfen und der Geschäftsführung und dem Vorstand zuverlässig Bericht erstatten können.
– Verbesserte Integration von SAP BTP, S/4HANA und RISE with SAP: Als einziger SAP Endorsed App Partner, der sich auf die Sicherheit von Cloud-ERP spezialisiert hat, führt Onapsis erweiterte Codeentwicklungs- und Testfunktionen ein, um Codekorrekturen während der Entwicklung in SAP BTP zu analysieren und zu automatisieren.
– Verbesserte Transparenz der SAP-Angriffsfläche: Verbesserte Scan-Funktionen für einen detaillierteren und kontextbezogenen Einblick in Ihre SAP-Landschaft, einschließlich potenzieller Einfallstore für Bedrohungsakteure wie SAProuter.
– Beschleunigte Bereitstellungsmodelle: Zentralisierte Richtlinienaktualisierungen, grundlegende Verbesserungen und Updates für die SaaS-Plattform sorgen dafür, dass Teams schneller Bedrohungen scannen können.
– Relevante Informationen zu Bedrohungen: Das Threat Intel Center liefert schneller und aktuellere Inhalte aus den Onapsis Research Labs, darunter umfassende Einblicke in Schwachstellen, Angriffsketten sowie Taktiken, Techniken und Verfahren (TTPs) von ERP-Bedrohungsakteuren. Das Network Detection Rule Pack erhält ebenfalls ein Update und bietet herstellerunabhängige Threat-Intelligence-Regeln, die von jedem Netzwerksicherheitsprodukt und jeder Appliance genutzt werden können.
– Erweiterte Anpassungsmöglichkeiten: Individuelle Erstellung von Vorfallprofilen und Richtlinien unter Verwendung von ML-Anomalie-Scores, um verdächtiges Verhalten zu erkennen und darauf zu reagieren.

Onapsis baut weiterhin auf frühere Produktinnovationen, seine branchenführende Threat Intelligence, seine starke Partnerschaft mit SAP als einzige Cybersicherheits- und Compliance-Anwendung im SAP Endorsed Apps-Programm und seine beeindruckenden Ergebnisse in der Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden. Das stärkt die Position des Unternehmens als einziger Anbieter von ERP-Anwendungssicherheit, der Unternehmen die notwendige Technologie, Transparenz und Unterstützung bietet, um Angreifern einen Schritt voraus zu sein und die Anforderungen an die Compliance zu erfüllen.

Weitere Informationen über die innovativen ERP-Sicherheitslösungen von Onapsis finden Sie hier: https://onapsis.com/webinar/g/onapsis-autumn-launch-2023

Über Onapsis
Onapsis schützt die Geschäftsanwendungen, die die globale Wirtschaft stützen. Die Onapsis-Plattform bietet Vulnerability Management, Change Assurance und ermöglicht kontinuierliche Compliance für Geschäftsanwendungen führender Anbieter wie SAP, Oracle und anderen. Die Onapsis-Plattform wird von den Onapsis Research Labs betrieben, deren Teams bereits mehr als 1.000 Zero-Day-Schwachstellen in Geschäftsanwendungen identifiziert und entschärft haben.

Onapsis hat seinen Hauptsitz in Boston, USA, mit Niederlassungen in Heidelberg, Deutschland, und Buenos Aires, Argentinien, und betreut Hunderte von weltweit führenden Marken, darunter fast 30 % der Forbes Global 100, sechs der Top-10-Automobilunternehmen, fünf der Top-10-Chemieunternehmen, vier der Top-10-Technologieunternehmen und drei der Top-10-Öl- und Gasunternehmen.

Weitere Informationen finden Sie auf Twitter oder LinkedIn oder unter www.onapsis.com

Firmenkontakt
Onapsis
Cecile Giloy
Salomon-Calvi-Straße 1-3
69124 Heidelberg

c0d7c76355fc6df06ad7b51c7b765627e996ef94
https://onapsis.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Sarah Schumm / Alisa Speer
Prinzregentenstraße 89
81675 München
+49 89 417761-17/ 29
c0d7c76355fc6df06ad7b51c7b765627e996ef94
http://www.lucyturpin.com

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel