Donnerstag, April 18, 2024
spot_img
StartNewstickerRTI auf der Aerospace Tech Week 2024, München: H 4/618

RTI auf der Aerospace Tech Week 2024, München: H 4/618

Software Connectivity Framework für moderne Avionic-Systeme

RTI auf der Aerospace Tech Week 2024, München: H 4/618

RTI Connext ermöglicht nahtlose Integration von SW- und HW-Komponenten. (iStock-485884148)

Sunnyvale (USA)/München, März 2024 – Real-Time Innovations (RTI) stellt auf der Aerospace Tech Week in München auf Stand 618 in Halle 4 aus. Im Mittelpunkt steht die Lösung Connext TSS, bei dem die Nutzer von der Beschleunigung der Komponentenentwicklung und -integration profitieren.
Connext TSS ist ein Add-on-Produkt zu RTI Connext und stellt innerhalb der FACE-Architektur das Transport Services Segment (TSS) bereit, die von den portablen FACE-Komponenten für den Datenaustausch genutzt wird. Es läuft auf einer breiten Palette von Betriebssystemen und CPUs und lässt sich auf individuelle Kundenanforderungen anpassen, um systemspezifische Anforderungen zu erfüllen.
Welche Vorteile Kunden von der betrieblichen Flexibilität und Interoperabilität der Software tatsächlich gewinnen, erklärt RTI in einer Demonstration auf dem Stand anhand eines herstellerübergreifenden Avionik-Cockpits. Hier wird deutlich, wie RTI Connext TSS mit Ansys, ENSCO, QT Group und PACE für eine robuste RTCA DO-178C DAL A Zertifizierung integriert ist.
Auf der Aerospace-Konferenz spricht am 17. April von 11:45 – 12:00 Uhr Thijs Brouwer, Senior Field Application Engineer bei RTI über „Designing open standards-based safety critical communications for future airborne systems“. Um 15:15 – 15:30 Uhr schließt sich Andre Odermatt, Principal Application Engineer, A&D, mit dem Thema „Expanding airborne systems into the world of autonomy with software connectivity frameworks“ an. Am 18. April wird Thijs Brouwer um 12:15 – 12:30 Uhr „A business case for accelerating DO-178C and ED-12C Certification“ vorstellen.
Real Time Innovations

Real-Time Innovations (RTI) ist das Infrastruktursoftware-Unternehmen für Smart-World-Systeme. RTI Connext stellt eine führende Architektur zur Entwicklung intelligenter verteilter Systeme dar. Connext tauscht Daten in einzigartiger Weise direkt aus und verbindet KI-Algorithmen mit Echtzeit-Netzwerken von Geräten, um autonome Systeme aufzubauen.
RTIs oberste Priorität ist der Erfolg seiner Kunden bei der Bereitstellung von marktreifen Systemen. Mit über 2.000 Projekten läuft die Software von RTI in mehr als 250 autonomen Fahrzeugprogrammen, betreibt die größten Kraftwerke Nordamerikas, koordiniert das Management von Marineschiffen, bewegt eine neue Generation medizinischer Robotik, ermöglicht fliegende Autos und bietet medizinische Intelligenz für Krankenhauspatienten und Unfallopfer rund um die Uhr. RTI ermöglicht eine intelligentere Welt.
RTI zählt zu den innovativsten Anbietern von Produkten, die auf dem Data Distribution Service (DDS™) Standard der Object Management Group (OMG) basieren. Das privat geführte Unternehmen hat seinen Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, sowie regionale Zentralen in Spanien und Singapur.

Firmenkontakt
Real-Time Innovations, Inc. (RTI)
Tiffany Yang
Terminalstr. Mitte 18
85356 München
+1 (408) 990-7400
bca0c8dd21998dbc7124071d6fa83bf4733d0f7e
http://www.rti.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559 17-0
bca0c8dd21998dbc7124071d6fa83bf4733d0f7e
http://www.lorenzoni.de

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel