Dienstag, Juni 18, 2024
spot_img
StartNewstickerSicherer Einsatz von AI für AppSec- und Entwicklungs-Teams: Checkmarx stellt AI-Security-Lösungen vor

Sicherer Einsatz von AI für AppSec- und Entwicklungs-Teams: Checkmarx stellt AI-Security-Lösungen vor

AI Security Champion, AI Security for GitHub Copilot und Echtzeit-In-IDE-Code-Scanning schützen AI generierten Code und stärken das Sicherheitsbewusstsein der Entwickler

FRANKFURT, 21. Mai 2024 – Mit der raschen Einführung generativer AI-Tools (GenAI) in die Anwendungsentwicklung gehen auch neue AI-bezogene Bedrohungen einher. Checkmarx, der Marktführer im Bereich Cloud-native Enterprise Application Security, ebnet Entwicklungs- und AppSec-Teams den Weg für einen sicheren Einsatz von AI. Aufsetzend auf frühere Innovationen für einen zuverlässigen Schutz von ChatGPT-generiertem Code und für die AI-gestützte Behebung von Schwachstellen stellt das Unternehmen nun sein AI-Security-Portfolio vor: Die Lösungen AI Security for GitHub Copilot, AI Security Champion sowie Echtzeit-In-IDE-Code-Scanning ermöglichen es Entwicklern, AI-generierten Code zu validieren, Schwachstellen automatisch zu beheben und von Anfang an sicheren Code zu schreiben.

Die Lösungen schützen nicht nur AI-generierten Code vor potenziellen Bedrohungen, sondern verbessern auch die Genauigkeit und Geschwindigkeit, mit der Schwachstellen im Code erkannt und behoben werden können. Die neue Partnerschaft mit Prompt Security vertieft diesen sicherheitsorientierten, optimierten Ansatz zum Schutz vor dem Verlust von Code und geistigem Eigentum (Intellectual Property, IP).

Mit den neuen Tools und der Integrationspartnerschaft mit Prompt Security adressiert Checkmarx zwei Risikobereiche, die sich aus dem flächendeckenden Einsatz von GenAI durch Entwicklungs-Teams ergeben: die Absicherung des AI-generierten Outputs auf der einen und den Schutz der mit diesen Tools geteilten Daten und des geistigen Eigentums auf der anderen Seite.

„Sowohl Entwicklungs-Teams als auch Bedrohungsakteure greifen zunehmend auf GenAI zurück. CISOs und AppSec-Verantwortliche haben aber nur wenig Transparenz über den Umfang der Nutzung und die potenziellen Risiken“, so Michelle Abraham, Research Director, Security and Trust bei IDC. „Es besteht ein erheblicher Marktbedarf an Lösungen, die es Entwicklern ermöglichen, das transformative Potenzial von GenAI voll auszuschöpfen, und die den Security-Verantwortlichen gleichzeitig die für robuste AppSec nötige Risikotransparenz bieten.“

Die neuen AI-Lösungen innerhalb der Checkmarx One Plattform eröffnen Entwicklern und AppSec-Teams zusätzliche Möglichkeiten bei der Erkennung und Behebung von Schwachstellen in Echtzeit:

– AI Security for GitHub Copilot scannt den von GitHub Copilot generierten Code im IDE, erkennt Schwachstellen und stellt sicher, dass AI-generierter Code Security Best Practices entspricht.
– AI Security Champion ermöglicht die automatische Behebung von SAST-Schwachstellen. Dabei schlägt AI Security Champion stets auch alternativen Code vor, der die von Checkmarx SAST erkannten Schwachstellen behebt – und verkürzt so die Response-Zeit.
– Echtzeit-In-IDE-Scanning bietet Entwicklern Echtzeit-Feedback, während sie Code in ihren IDEs schreiben. Die Lösung scannt den Code des Entwicklers, während dieser ihn schreibt, erkennt Schwachstellen und zeigt diese im IDE an. Unmittelbares Feedback stellt sicher, dass der Code des Entwicklers von Anfang an sicher ist – ohne die Produktivität zu beeinträchtigen.
– Checkmarx GPT erweitert die Erkennung von Open Source und bösartigen Paketen um die Möglichkeit, ChatGPT-generierten Quellcode zu scannen, und ist im GPTStore erhältlich.

„Checkmarx geht mit seinen kontinuierlichen Investitionen und Innovationen im Bereich GenAI und AppSec mit gutem Beispiel voran“, so Kobi Tzruya, Chief Product Officer bei Checkmarx. „Um Unternehmensdaten und -anwendungen optimal zu schützen, haben wir es uns auf die Fahnen geschrieben, die Entwickler-UX mit AppSec-Features zu verbessern, die sich nahtlos in ihre Workflows einfügen. So können die Entwickler das Potenzial von GenAI ausschöpfen und gleichzeitig die damit einhergehenden Risiken minimieren. Die Partnerschaft mit Prompt Security unterstreicht unser Commitment, ein offenes Technologie-Ökosystems für innovative Unternehmen und deren Best-of-Breed-AI-Lösungen zu schaffen.“

Über die Partnerschaft mit Prompt Security

Prompt Security bietet eine Enterprise-AI-Security-Plattform für die sichere Nutzung und Integration von GenAI in Unternehmen. Das Portfolio für Mitarbeiter und Entwickler bietet Transparenz über Schatten-AI und verhindert Datenverlust. Wann immer ein Entwickler seinen Code über eine IDE oder einen Browser mit Kollaborationsplattformen wie Stack Overflow oder GenAI-Tools wie ChatGPT, Gemini und Copilot teilt, kann dieser potenziell kompromittiert werden.

„Wenn Unternehmen GenAI in ihre Entwicklungs-Stacks integrieren, nimmt die Komplexität potenzieller Sicherheitsrisiken mitunter erheblich zu. Prompt Security bietet Enterprise-Lösungen, die diesen Risiken Rechnung tragen und darauf abzielen, GenAI zu einem echten Innovations- und Wachstumstreiber zu machen. Durch unsere Partnerschaft mit Checkmarx können wir sensible Daten und geistiges Eigentum noch besser schützen – und unseren Kunden die Möglichkeit eröffnen, GenAI gefahrlos in ihrem SDLC einzusetzen“, so Itamar Golan, CEO und Mitbegründer von Prompt Security.

Die Browser- und IDE-Erweiterung von Prompt Security erkennt, wenn Code oder Secrets wie geistiges Eigentum oder Credentials mit einem GenAI-Tool oder einer Kollaborationsplattform geteilt werden. Secrets können automatisch unter Verschluss gehalten werden, während Code bewertet werden kann. Dank der neuen Integration kann Checkmarx feststellen, ob es sich um proprietären Code handelt und so verhindern, dass ein User Code versehentlich leakt. Handelt es sich um nicht proprietären Code, wird das Code-Sharing zugelassen.

Weiterführende Informationen zu Checkmarx One und AppSec-Lösungen für GenAI in der Entwicklung finden interessierte Leser hier.

Über Checkmarx
Checkmarx ist Marktführer im Bereich Application Security und ermöglicht es Unternehmen weltweit, ihre Anwendungsentwicklung vom Code bis zur Cloud abzusichern. Die einheitliche Checkmarx One Plattform und die Services des Unternehmens verbessern die Sicherheit, senken die Gesamtbetriebskosten und stärken gleichzeitig das Vertrauen zwischen AppSec, Entwicklern und CISOs. Checkmarx ist überzeugt, dass es nicht nur gilt, Risiken zu identifizieren, sondern diese auch über die gesamte Anwendungslandschaft und Software-Supply-Chain hinweg zu beheben – mit einem durchgängigen Prozess, der alle relevanten Stakeholder einbezieht. Das Unternehmen betreut mehr als 1.800 Kunden und 40 Prozent der Fortune 100, darunter Siemens, Airbus, SalesForce, Stellantis, Adidas, Wal-Mart und Sanofi. Folgen Sie Checkmarx auf LinkedIn, YouTube und Twitter/X.

Firmenkontakt
Checkmarx Germany GmbH
Cynthia Siemens Willman
Theodor-Stern-Kai 1
60596 Frankfurt am Main

1cf8aae2f16978608bac1e79493b73b201b54d70
https://www.checkmarx.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Nürnberger Str. 17-19
91052 Erlangen
+49 9131 81281-25
1cf8aae2f16978608bac1e79493b73b201b54d70
http://www.h-zwo-b.de/

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel