Sonntag, April 14, 2024
spot_img
StartNewstickerSmartcards für hochsicheren Fernzugriff nutzen

Smartcards für hochsicheren Fernzugriff nutzen

ECOS Secure Boot Stick [ID-1] realisiert komfortable Zwei-Faktor-Authentisierung beim Zugriff auf Terminalserver und Webanwendungen

Smartcards für hochsicheren Fernzugriff nutzen

ECOS Secure Boot Stick [ID-1]

Nürnberg / Eschborn, 06.10.2015 – ECOS Technology, Anbieter von Lösungen für hochsicheren Fernzugriff, zeigt auf der IT-Security-Fachmesse it-sa 2015 in Nürnberg den neuen ECOS Secure Boot Stick [ID-1]. Die neue Option [ID-1] ergänzt den Secure Boot Stick um die Möglichkeit, Smartcards im Standard-Scheckkartenformat seitlich direkt in den USB-Stick einzusetzen. Bereits vorhandene Mitarbeiter-Smartcards in Unternehmen oder Behörden, die beispielsweise für die Zutrittskontrolle oder die Zeiterfassung genutzt werden, dienen so in Verbindung mit dem Stick als sichere Zwei-Faktor-Authentisierung.

Der ECOS Secure Boot Stick [ID-1] ist funktional darüber hinaus mit dem regulären Secure Boot Stick identisch. Bei angestecktem Stick startet der jeweilige Computer über ein speziell gehärtetes Linux-Betriebssystem. Auf dem Notebook oder PC installierte Betriebssysteme und sonstige Software bleiben unberührt; die lokale Festplatte wird nicht aktiviert. Auch die Installation von Treibern ist nicht erforderlich.

Aus dieser gesicherten Remote-Access-Umgebung heraus können Anwender mit ihren persönlichen Zugangsdaten beispielsweise auf Citrix (XenDesktop/XenApp), Microsoft Terminalserver, VMware View/Horizon oder Webanwendungen zugreifen.

„Viele Organisationen setzen für Zutritts-, Erfassungs- oder Login-Prozesse bereits Smartcards ein. Es liegt nahe, diese vorhandene Authentifizierungs-Technologie auch für den Fernzugriff zu nutzen“, erklärt Paul Marx, Geschäftsführer der ECOS Technology GmbH. „Durch das kompakte Gehäuse kann die Lösung auch mobil sehr gut verwendet werden.“

Der ECOS Secure Boot Stick [ID-1] kann im Rahmen einer bestehenden Public-Key-Infrastruktur (PKI) zum Einsatz kommen. Alternativ können Zertifikate auch über die ECOS-Managementlösung erstellt werden. Zusätzlich lässt sich der Stick an Windows-PCs bei Bedarf auch als reiner Smartcard-Reader nutzen.

ECOS Technology auf der it-sa 2015: Halle 12.0 / 12.0-633

Verfügbarkeit:
ECOS Secure Boot Stick [ID-1] ist ab sofort über die ECOS Technology GmbH und deren Fachhandelspartner erhältlich.

Über ECOS Technology:
Die ECOS Technology GmbH hat sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von IT-Lösungen für den sicheren Fernzugriff (Remote Access) spezialisiert, die in unterschiedlichsten Branchen eingesetzt werden. Anwender in Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Einrichtungen sowie berechtigte externe Mitarbeiter, Lieferanten oder Kunden können damit von einem beliebigen Rechner mit Internetanschluss aus auf zentrale Daten und Applikationen im Firmennetzwerk zugreifen. Kernprodukte sind die Lösungen ECOS MOBILE OFFICE STICK und ECOS SECURE BOOT STICK. Auf USB-Stick-Basis ermöglichen sie den hochsicheren Zugriff aus einer geschützten Umgebung heraus. Durch besondere Sicherheitsmerkmale wie eine 2-Faktor-Authentisierung sowie modellabhängige Features wie die Verbindung auf Applikationsebene, eine integrierte Firewall oder ein speziell gehärtetes Linux-Betriebssystem genügen sie höchsten Ansprüchen an den Datenschutz. Mit ECOS AUTHENTICATION CONTROL APPLIANCE steht zudem eine virtuelle OTP-Appliance für die 2-Faktor-Authentisierung in unterschiedlichen Umgebungen zur Verfügung, während der ECOS VIRTUAL WEB CLIENT eine Option für den spontanen, installationsfreien Zugriff auf ein Netzwerk von außen darstellt. Das Produktportfolio von ECOS umfasst darüber hinaus unter anderem eine zentrale Managementlösung sowie hochperformante, virtuelle Security-Appliances für die Bereiche UTM, OTP und PKI. ECOS beschäftigt sich bereits seit 1983 mit der IT-Sicherheit im Rahmen von Netzwerk-Infrastrukturen. Das deutsche Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Oppenheim bei Mainz.
Weitere Informationen: http://www.ecos.de

Firmenkontakt
ECOS Technology GmbH
Paul Marx
Mergenthalerallee 79-81
65760 Eschborn
+49-(0)6133-939-250
[email protected]
http://www.ecos.de

Pressekontakt
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Felix Hansel
Stuhlbergerstr. 3
80999 München
089-6230-3490
[email protected]
http://www.fx-kommunikation.de

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel