Mittwoch, November 29, 2023
spot_img
StartNewstickerText-Software TextLab jetzt noch intelligenter mit KI

Text-Software TextLab jetzt noch intelligenter mit KI

Künstliche Intelligenz der Software TextLab wird von Sprachprofis spezifisch trainiert

Ulm, 21.11.2023 – Unternehmen erhalten nun intelligente Unterstützung beim Verfassen von Anschreiben & Co: Die Ulmer Agentur Communication Lab erweitert ihre Sprachsoftware TextLab um KI-Funktionen. Die Sprachprofis trainieren das KI-Modell selbst und auf spezifische Branchen sowie auf die Corporate Language einzelner Unternehmen.

Die Sprachsoftware TextLab prüft Texte auf Verständlichkeit und unternehmenskonforme Sprache. Sie unterstützt Unternehmen darin, Anschreiben zu verfassen, die auf ihre Tonalität zugeschnitten und für Kundinnen und Kunden leicht zu verstehen sind. Neu in der Software sind KI-Funktionen: Künftig wird TextLab mithilfe der KI nicht nur Texte optimieren, sondern auch generieren. Dabei verändert die Software die Texte aber nicht automatisch, sondern macht verschiedene ausformulierte Vorschläge zur Optimierung des Texts.

Die Sprachprofis der Agentur Communication Lab trainieren die KI selbst und mit ausgewählten, überprüften Daten. „Statt auf massenhafte und beliebige Daten aus dem Internet setzen wir auf fachlich und sprachlich geprüfte Texte“, erklärt Geschäftsführer Oliver Haug. Das heißt: Die TextLab-KI lernt mithilfe branchen- und kanalspezifischer Texte, sie kann auch auf die Corporate Language eines Unternehmens trainiert werden. „Wenn schon KI, dann muss sie dem hohen Anspruch an Textqualität in der Unternehmenskommunikation gerecht werden“, findet Oliver Haug.

Gehostet in sicherer Infrastruktur, gefördert vom BMBF

Die TextLab-KI wird in der eigenen Infrastruktur in Deutschland gehostet. Außerdem werden Texte, die die Nutzerinnen und Nutzer mithilfe der TextLab-KI optimieren, weder gespeichert noch als Trainingsdaten verwendet. Die KI-Technologie von TextLab lässt sich nahtlos in bestehende Prozesse und die Infrastruktur der Unternehmen einbetten. Zudem kann TextLab in die IT-Infrastruktur von Unternehmen integriert werden.

Gefördert wurde die Entwicklung des Communication Lab vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Das BMBF fördert innovative Technologien, die den Standort Deutschland und seine globale Wettbewerbsfähigkeit stärken. Mit der Förderung bescheinigt das BMBF dieses Potenzial der TextLab-KI.

Das Communication Lab entstand 2006 aus der universitären Forschung heraus. Von Anfang an standen dabei Verfahren zur Messung und Optimierung von Verständlichkeit und Corporate Language im Fokus. Heute unterstützt das Communication Lab Unternehmen und Behörden dabei, ihre schriftliche Kommunikation klar, markenkonform, modern und verständlich zu gestalten.
Ein wichtiger Baustein ist dabei die Software TextLab, entwickelt vom Communication Lab und der Universität Hohenheim. TextLab ist die führende deutschsprachige Plattform für Verständlichkeit und Corporate Tonality. Der „Hohenheimer Verständlichkeits-Index“ hat sich deutschlandweit als Standard für die Messung von Verständlichkeit durchgesetzt. Mit dem „Corporate-Language-Index“ hat man zudem eine Methode entwickelt, wie Unternehmen die Umsetzung der eigenen Sprachregeln in jedem Dokument auf Knopfdruck messen können.
Zu den Kunden zählen DAX-Konzerne, Finanzkonzerne, Energieversorger, Krankenkassen und Verwaltungen, aber auch kleine und mittelständische Unternehmen.

Firmenkontakt
H&H Communication Lab GmbH
Oliver Haug
Hindenburgring 31
89077 Ulm
+49 731 9328415
b08834213864d18cce058ff8a522380305d67edd
https://www.comlab-ulm.de/

Pressekontakt
Wordfinder GmbH & Co. KG
Katrin Kammer
Lornsenstraße 128-130
22869 Schenefeld
+49 (0)40 840 55 92-0
b08834213864d18cce058ff8a522380305d67edd
https://www.wordfinderpr.com

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel