Donnerstag, Mai 23, 2024
spot_img
StartAktuellThales bietet Azure Active Directory-Integration für nahtlosen, sicheren Zugriff auf alle Microsoft-Produkte

Thales bietet Azure Active Directory-Integration für nahtlosen, sicheren Zugriff auf alle Microsoft-Produkte

Ditzingen (btn/Thales) – SafeNet Trusted Access wurde erfolgreich in Azure Active Directory integriert und erweitert die Partnerschaft mit Microsoft. Fast die Hälfte der Unternehmen gab im Thales 2019 Access Management Index an, dass Cloud-Anwendungen sie zu einem Ziel für Cyber-Angriffe machen.

Thales verkündet, dass die SafeNet Trusted Access-Lösung nun in die gesamte Microsoft-Anwendungs-Suite integriert werden kann. Unternehmen werden nun mit Funktionen für Multi-Faktor-Authentifizierung, Zugriffsverwaltung und Single Sign-On geschützt. Durch die Integration mit Azure Active Directory (AD) können Organisationen nun SafeNet Trusted Access für einen nahtlosen, sicheren Zugriff auf Office 365 und andere Dienste in der Microsoft-Cloud sowie ältere Windows-Domänen einsetzen.

Francois Lasnier, Vice President für Access Management Lösungen bei Thales (Bild: Thales)

Fast die Hälfte der im Thales 2019 Access Management Index befragten Unternehmen gaben an, dass Cloud Applikationen sie zu einem Ziel von Cyberangriffen machen.

1.050 IT-Entscheidungsträger weltweit gaben für den aktuellen Report ihre Einschätzung ab und zeigten auf, dass Schwachstellen in Cloud-Anwendungen (49%) zu den drei wichtigsten. Auf den weiteren Plätzen folgen ungeschützte Infrastrukturen wie IoT-Geräte (54%) und Webportale (50%).

SafeNet Trusted Access bietet Benutzern ein einheitliches Anmeldeerlebnis für alle Anwendungen. Dies ermöglicht IT-Organisationen, Office 365 zentral mit allen anderen Programmen in einer Umgebung zu sichern. SafeNet Trusted Access bietet eine intelligente Single Sign-On-Funktion, für einen bedingten Zugriff und verschiedene Authentifizierungsstufen basierend auf ihren Berechtigungen für Office 365 und anderen Applikationen. SafeNet Trusted Access erlaubt den Einsatz von breiteren Multi-Faktor-Authentifizierungsoptionen wie PUSH, Hardware-Token, SMS, Grid, PKI und stellt sicher, dass nur diejenigen, die für den Zugriff auf diese Anwendungen und Dienste berechtigt sind, dies tun können.

 

Garrett Bekker, Principal Security Analyst bei 451 Research sagt: „Dank einer Kombination aus erhöhter Regulierung und Medienschlagzeilen sind sich Unternehmen mehr darüber im Klaren, dass der Zugriff auf Cloud-basierte Dienste – insbesondere Cloud-basierte Mailserver – nicht geschützt ist. Infolgedessen wird deren Absicherung für viele Unternehmen zu einer Priorität, da sie die vielen Vorteile der Cloud nutzen wollen. Traditionelle, perimeterbasierte Sicherheitsansätze sind jedoch wirkungslos. Die Authentifizierung von Benutzern und die Verwaltung, wer Zugriff auf die Dienste, Systeme und Daten hat, ist ein wichtiger Aspekt bei der Absicherung von Cloud-Umgebungen.“

Francois Lasnier, Vice President für Access Management Lösungen bei Thales erklärt: „Unternehmen verlagern jedes Jahr mehr Aktivitäten in die Cloud. Microsoft hingegen war führend bei der Förderung dieser Transformation mit seinen Cloud-basierten Diensten einschließlich Office 365. Die Gewährleistung eines sicheren und nahtlosen Zugriffs der Mitarbeiter auf alle Microsoft-Cloud Services ist entscheidend für den Schutz sensibler Daten und die Einhaltung der Compliance. Unsere Integration mit Azure Active Directory und Office 365 bietet IT-Mitarbeitern eine kostengünstige und umfassende Möglichkeit, Identitäten und sicheren Zugriff über alle Microsoft-Anwendungen hinweg zu verwalten, sei es in der Cloud oder vor Ort.“


Über Thales: Thales (Euronext Paris: HO) ist ein globaler Technologieführer, der die Welt von morgen schon heute prägt. Der Konzern bietet Lösungen, Dienstleistungen und Produkte für Kunden in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt, Verkehr, digitale Identität und IT-Sicherheit sowie Verteidigung. Mit 80.000 Mitarbeitern in 68 Ländern erwirtschaftete Thales 2018 einen Umsatz von 19 Milliarden Euro (auf Pro-forma-Basis einschließlich Gemalto).
Thales investiert insbesondere in digitale Innovationen – Connectivity, Big Data, künstliche Intelligenz und Cybersicherheit – Technologien, die Unternehmen, Organisationen und Regierungen in ihren entscheidenden Momenten unterstützen.

 

Jens Breimeier
Jens Breimeier
Jens Breimaier kümmerte sich bei BTN Media um Business Development und den Aufbau von neuen Geschäftsfeldern. Er hat über 19 Jahren Erfahrung und Erfolg im Medien- und Onlinebusiness, u.a. bei Burda, Verlagsgruppe Milchstraße, Bauer Verlagsgruppe und Vibrant Media: "Ich arbeite mit Brands, Agenturen, Startups und Publishern im Online-Business und unterstütze sie beim Wachstum ihres Geschäfts sowie beim Aufbau von Know-How und Netzwerk. Meine Erfahrung als Sales- und BD-Verantwortlicher, sowie bei der Umsetzung von komplexen Aufgabenstellungen geben mir eine fachliche Basis und Kompetenz, die ich weiter geben möchte."
zugehörige Artikel

Top Artikel