Samstag, März 2, 2024
spot_img
StartNewstickerVaronis erweitert Data Security Posture Management (DSPM)-Abdeckung auf Snowflake

Varonis erweitert Data Security Posture Management (DSPM)-Abdeckung auf Snowflake

Neue Integration bietet Transparenz und Datensicherheit für die Data Cloud

Varonis erweitert Data Security Posture Management (DSPM)-Abdeckung auf Snowflake

Mit dem Varonis DSPM-Dashboard lässt sich Snowflake-Sicherheitslage überwachen und visualisieren.

Varonis Systems, Inc., (NASDAQ:VRNS), der Spezialist für datenzentrierte Cybersicherheit, hat seine Cloud-native Datensicherheitsplattform um Data Security Posture Management (DSPM) für Snowflake erweitert. Mit der neuen Integration baut Varonis seine Abdeckung weiter aus, um kritische Daten kontinuierlich zu identifizieren und zu klassifizieren, Gefährdungen zu beseitigen und Bedrohungen jetzt auch für die Snowflake Data Warehouses und Datenbanken der Kunden zu erkennen.

Tausende Unternehmen nutzen Snowflake, um ihre Datenbasis zu vereinfachen, ihre KI-Strategie voranzutreiben und Anwendungen zu entwickeln. Dabei können die User auf einfache Weise Daten speichern, verwalten, freigeben und exportieren – ohne dass IT- oder Security-Teams hierbei involviert sind. Diese Flexibilität kann jedoch, wenn sie nicht effektiv kontrolliert wird, zu einer unbeabsichtigten Datenexposition führen.

Deshalb bietet Varonis für Snowflake eine Vielzahl von Funktionen zum Schutz sensitiver Data Warehouses:

Zentrale Übersicht über die Datensicherheitslage in Snowflake und in der weiteren Cloud-Umgebung
Automatische Erkennung und Klassifizierung sensitiver Daten in Snowflake Data Warehouses und Datenbanken, die besonders geschützt werden müssen
Vereinfachung der Berechtigungen und Reduzierung der Datenexposition durch die Durchsetzung des Least-Privilege-Ansatzes und die Beseitigung riskanter Fehlkonfigurationen
Kontinuierliche Überwachung der Snowflake-Umgebung auf abnormale oder risikoreiche Aktivitäten wie z. B. die Freilegung von Daten im Internet

„Wir freuen uns sehr, unser DSPM-Angebot erneut zu erweitern, dieses Mal auf Cloud-Data-Warehouses mit unserer Integration in Snowflake“, erklärt David Bass, Executive VP of Engineering und CTO von Varonis. „Wir erweitern ständig unsere Abdeckung der für unsere Kunden wichtigsten kritischen Datenspeicher. Auf diese Weise können sie sicher sein, dass Varonis ihre Daten überwacht und schützt, ganz egal wo in der Cloud sie sich befinden.“

Die Varonis-Abdeckung für Snowflake ist ab sofort verfügbar.

Varonis stellt den Schutz der Daten ins Zentrum der Sicherheitsstrategie und verfolgt so einen anderen Ansatz als traditionelle IT-Sicherheits-Anbieter. Die Cloud-native Datensicherheitsplattform entdeckt und klassifiziert kontinuierlich kritische Daten, behebt Schwachstellen und erkennt fortschrittliche Bedrohungen mit KI-gestützter Automatisierung.

Tausende Unternehmen weltweit vertrauen beim Schutz ihrer Daten auf Varonis, ganz egal, wo diese gespeichert sind: lokal, in SaaS-, IaaS- oder Hybrid-Cloud-Umgebungen. Mit Varonis können Kunden eine breite Palette von Sicherheitsfunktionen automatisieren, wie Data Security Posture Management (DSPM), Datenklassifizierung, Data Access Governance (DAG), Data Detection and Response (DDR), Data Loss Prevention (DLP) oder Insider Risk Management. Weitere Informationen unter www.varonis.com/de

Firmenkontakt
Varonis Systems
Rachel Hunt
Broadway, 29th Floor 1250
10001 New York, NY
+1-877-292-8767
91b7a64dffab0d4747717994b1a0132e35a7413b
https://www.varonis.com/de/

Pressekontakt
Weissenbach Public Relations GmbH
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
089/55067775
91b7a64dffab0d4747717994b1a0132e35a7413b
http://www.weissenbach-pr.de

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel