Montag, März 4, 2024
spot_img
StartNewstickerWarum Datenkonsolidierung sinnvoll ist

Warum Datenkonsolidierung sinnvoll ist

Warum Datenkonsolidierung sinnvoll ist

Warum Datenkonsolidierung sinnvoll ist

Von Rene Haag, Senior Sales Director MEE, Syniti

Laut einer Studie von Statista werden im Jahr 2025 voraussichtlich etwa 181 Zettabytes an Daten erfasst, erstellt oder kopiert. Es ist nicht überraschend, dass der Großteil dieser Daten im Business-Kontext erhoben wird. Allerdings bleiben etwa 80 % der Daten ungenutzt.

Diese brachliegenden Daten sind ein komplexes Problem und haben Einfluss auf Kosten, Ausfallzeiten sowie Kundenzufriedenheit. Die Lösung erfordert einen vielschichtigen Ansatz: Deduplikation, Verbesserung von Datenmanagementstrategien und – vielleicht am wichtigsten – die Konsolidierung und Vereinheitlichung von Daten.
Eine unternehmensweite Konsolidierungslösung und die damit einhergehende Datenvereinheitlichung liefert Informationen, die zeitnahe und fundierte Entscheidungen möglich machen.

Ein Konsolidierungs-Tool mit Echtzeit-Deduplizierung kann dabei helfen, einen Gesamtblick auf jede Entität zu gewinnen sowie Duplikate zu eliminieren.

In Kombination mit Replikationslösungen können Unternehmen saubere, deduplizierte Daten von unterschiedlichen Abteilungen im gesamten Unternehmen abgleichen.

Werfen wir einen genaueren Blick darauf, was Datenkonsolidierung ist und wie sie Ihr Datenmanagement verbessern können.
Was ist Datenkonsolidierung?

Datenkonsolidierung beschreibt den Prozess der Aggregation von Daten aus unterschiedlichen operativen Systemen und deren Zusammenführung zu einer Single-Source-of-Truth-Quelle durch Deduplizierung, Reinigung und Integration aller Datensätze.

Der erste Schritt zur Konsolidierung ist der Import von Daten aus den verschiedenen Systemen und Anwendungen Ihres Unternehmens. Nach dem Import können Sie direkt mit der Datenbereinigung beginnen. Hierbei sollten Sie notwendige Integrationen, Deduplizierungen oder die Zusammenführung ähnlicher Datensätze durchführen.
Nach gründlicher Reinigung der Daten können Sie sie wieder in die verschiedenen Systeme exportieren, die Sie für Ihre operativen Prozesse benötigen.

Data Matching und Datenreplikation: Die Schlüssel zur Konsolidierung
Data-Matching-Lösungen und Datenreplikationstools sind bei Konsolidierungsprojekten von unschätzbarem Wert, da sie Cleansing-Prozesse erleichtern sowie Ausfallzeiten minimieren.
Mit einem Replikationstool können Sie eine Kopie Ihrer aktuellen Systeme erstellen und in der Folge ein Matching-Tool nutzen, um Duplikate zu identifizieren und zu eliminieren.
Während des Cleansing-Prozesses haben Sie zudem die Möglichkeit, Daten zu optimieren, Fehler zu beheben, Custom-Code zu korrigieren sowie Daten mit nahezu Zero-Downtime selektiv in Ihre Systeme zurückzuspielen.

Warum ist Datenkonsolidierung notwendig?
Bei einer Befragung von 1.500 Führungskräften haben sich fünf Herausforderungen im Datenmanagement herauskristallisiert:

1.Wie nutze ich meine Daten sinnvoll?
2.Wie verwalte ich mein Speichermanagement?
3.Wie kann ich sicherstellen, dass ich relevante Daten speichere?
4.Wie kann ich sicherstellen, dass die gesammelten Daten sicher sind?
5.Wie können Datensilos aufgebrochen werden?

Datenkonsolidierung adressiert genau diese Herausforderungen. Konsolidierungsprojekte sollen Daten nutzbar machen, bei der Datenverwaltung helfen und Silos zwischen unterschiedlichen Systemen abbauen, damit Entscheidungsträger wertvolle Informationen bei Ihren Entscheidungsprozessen nutzen können.

Business Cases und Datenkonsolidierung

Die Anwendungsfälle für Datenkonsolidierung sind praktisch unbegrenzt. Zwei interessante Szenarien möchte ich Ihnen vorstellen:

Mit den richtigen Daten die Kundenkommunikation verbessern
Kunden interagieren normalerweise über unterschiedliche Kanäle mit Auftragnehmern. Und die Auftragnehmer sammeln Daten entlang dieser Touchpoints, die Daten sind jedoch oft in unterschiedlichen Systemen gespeichert und unstrukturiert.
Die riesige Menge an Daten, die über unterschiedliche Systeme verteilt sind, machen es oft schwer, die Anfragen von Kunden zeitnah zu bearbeiten.

Mit einem Daten-Matching- und Replikations-Workflow können Unternehmen alle eingehenden Kundendaten in einem zentralisierten Daten-Pool kanalisieren. Unternehmen können Kunden-Duplikate zusammenführen, um schneller und besser auf Anfragen zu reagieren und die Zufriedenheit der Kunden zu steigern, Kosten zu minimieren und insgesamt Umsatz zu generien.

Optimierung von Lieferketten

Angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Lage suchen Unternehmen nach Kosteneinsparungen und neuen Effizienzen. Hier kann die Optimierung der Lieferkette einen Schlüssel zum Erfolg darstellen.

Mithilfe von Replikations- und Data Matching-Lösungen können Unternehmen Veränderungen entlang der gesamten Lieferkette erfassen und sicherstellen, dass sie synchronisiert werden und über alle Datenbanken hinweg aktuell sind. Sie können dann in der Folge gewährleisten, dass es keine Produkt- oder Komponentendubletten, doppelten Aufträge oder Lieferanten gibt, die unnötige Ausgaben verursachen.

Mit sauberen und konsolidierten Daten können Unternehmen ihre Daten analysieren, die zukünftige Auftragslage erfassen und die Lieferplanung optimieren, um sich schnell an volatile Marktbedingungen anzupassen.

Daten-Konsolidierung mit Syniti

Mit den richtigen Lösungen läuft Datenkonsolidierung reibungslos. Syniti bietet hier ein passendes Lösungs-Bundle, mit dem Sie Ihr Konsolidierungsprojekt angehen können.
Unsere gebündelte Lösung wird:

-Eine Kopie Ihrer aktuellen Systeme erstellen
-Ihre Daten optimieren
-Ihre Applikationen auf dem aktuellen Stand halten
-Custom-Code bereinigen
Das Replikationstool, die Data-Matching-Lösung sowie die Services von Syniti unterstützen Sie bei Ihren Konsolidierungsprojekten und helfen Ihnen bei der Migration auf SAP S/4HANA.

Über Syniti
Syniti löst komplexeste Datenherausforderungen, indem es auf einzigartige Weise intelligente, KI-gesteuerte Software und umfassendes Daten-Know-how kombiniert, um sichere und herausragende Geschäftsergebnisse zu erzielen. Seit über 25 Jahren arbeitet Syniti mit den Fortune-2000-Unternehmen zusammen, um wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen, die Wachstum ankurbeln, Risiken reduzieren und Wettbewerbsvorteile vergrößern. Die verbindende Plattform von Syniti für die Unternehmensdatenverwaltung unterstützt Datenmigration, Datenqualität, Datenreplikation, Stammdatenverwaltung, Analysen, Datenverwaltung sowie Datenstrategie in einer einzigen, einheitlichen Lösung. Syniti ist ein Portfoliounternehmen der Private-Equity-Gesellschaft Bridge Growth Partners LLC. Weitere Informationen unter www.syniti.com

Firmenkontakt
Syniti
Erin Grohs
115 4th Avenue #205
02494 Needham Heights, MA
973.580.6983
ad10f2e6f6c1d06f2fc19c5875ecc1d511959bee
https://www.syniti.com/

Pressekontakt
A3 Communications
Connie Haag
Yateley, Hampshire 22
GU46 7UR Pond Croft
017662032130
ad10f2e6f6c1d06f2fc19c5875ecc1d511959bee
https://a3communicationspr.com/

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel