Donnerstag, Februar 29, 2024
spot_img
StartNewstickerCollectiveCrunch kündigt eine neue Lösung an, die die biologische Vielfalt der Wälder...

CollectiveCrunch kündigt eine neue Lösung an, die die biologische Vielfalt der Wälder und die Kohlenstoffspeicherung nahezu in Echtzeit überwacht

CollectiveCrunch wurde kürzlich von Verra zugelassen, einer gemeinnützigen Organisation, die das weltweit führende Programm zur Gutschrift von CO2-Emissionen betreibt.

CollectiveCrunch kündigt eine neue Lösung an, die die biologische Vielfalt der Wälder und die Kohlenstoffspeicherung nahezu in Echtzeit überwacht

Espoo, Finnland, 4. April 2023 – CollectiveCrunch, der Entwickler einer KI-gestützten Plattform, die eine nachhaltige Forstwirtschaft in großem Maßstab ermöglicht, bringt mit Linda Planet ein neues, vertrauenswürdiges Tool auf den Markt, das es Forstfachleuten ermöglicht, die Gesundheit der Wälder zu beurteilen, indem sie Veränderungen der biologischen Vielfalt im Wald und der Kohlenstoffspeicher nahezu in Echtzeit überwachen und verfolgen.

„Unser Ziel ist es, das Verständnis der Welt für Wälder zu verändern, indem wir möglichst genaue, skalierbare und zeitnahe Waldanalysen anbieten“, sagt Rolf Schmitz, Mitgründer von CollectiveCrunch. „Durch Lösungen wie Linda Planet können wir eine nachhaltige Forstwirtschaft ermöglichen, bei der Eindämmung von Kohlenstoffverlusten helfen und Transparenz in die Kohlenstoffmärkte der Wälder bringen, um den Kampf gegen den Klimawandel anzuführen.“

Dringender Bedarf an Transparenz auf dem Kohlenstoffmarkt

Die KI-gestützte Lösung von Linda Planet beseitigt die Unsicherheit und Subjektivität, die mit der Bewertung von Waldkohlenstoff verbunden sind, indem sie einen wissenschaftlichen und datengesteuerten Ansatz für das Waldkohlenstoffmanagement bietet. Sie trägt dazu bei, die Einbußen bei Waldkohlenstoff zu mindern, indem sie Veränderungen und potenzielle Schäden nahezu in Echtzeit verfolgt, und bei der Vorhersage von Wachstum und Verlust von Waldkohlenstoffbeständen hilft.

Linda Planet gewährleistet die Nachvollziehbarkeit der Kohlenstoffbestände, die hinter einem Ausgleich stehen, und bietet die für eine glaubwürdige Kohlenstoffentwicklung erforderliche Transparenz durch das KI-Grundgerüst der Linda-Plattform. Nominelle Überprüfungen mit fünfjährigen manuellen Auditzyklen von Waldkohlenstoff Assets haben sich als unzureichend erwiesen. Um den Fortschritt und die Dauerhaftigkeit des natürlichen Kapitals zu verstehen, ist eine kontinuierliche und genaue Einsicht in diese Assets unerlässlich – und genau das bietet Linda.

Linda Planet ist einzigartig positioniert, um glaubwürdige Basisdaten in großem Maßstab auf den Markt zu bringen. Glaubwürdige Grundlagen sind notwendig, um eine solide Basis für die Zukunft der Kohlenstoffkompensationen zu schaffen. Eine datengestützte Waldkohlenstoffinventur hilft bei der Bestimmung des gespeicherten Kohlenstoffs und der Bindungsraten im gesamten Waldgebiet und unterstützt die Waldbewirtschaftung mit Präzision und hoher Qualität.

Die Beobachtung der biologischen Vielfalt enthüllt die Realität hinter dem Verlust der biologischen Vielfalt.

Der Übergang zu einer nachhaltigen Forstwirtschaft auf globaler Ebene erfordert Analysen, die von der Entwaldung und den Veränderungen des Kohlenstoffbestands bis zur Zerstörung von Lebensräumen und dem Verlust der biologischen Vielfalt reichen. Um sicherzustellen, dass sich die Wälder der Welt auf einem Weg zu mehr Widerstandsfähigkeit und größerer biologischer Vielfalt befinden, ist der Zugang zu den besten verfügbaren Informationen erforderlich. Widerstandsfähige Wälder widerstehen natürlichen Störungen besser und benötigen weniger Zeit für die Erholung, so dass weniger Bäume gerodet werden müssen. Biodiverse Wälder bieten Lebensraum für eine Vielzahl von Arten und sorgen dafür, dass Ökosysteme intakt bleiben. Um die ökologischen Herausforderungen auf dem Weg zu einer globalen nachhaltigen Forstwirtschaft zu bewältigen, muss man in der Lage sein, Veränderungen der Widerstandsfähigkeit und der biologischen Vielfalt in großem Maßstab zu verfolgen.

„Der dramatische Verlust der biologischen Vielfalt in den forstwirtschaftlichen Ökosystemen ist eine ernsthafte globale Herausforderung. Linda Planet bietet einen kontinuierlichen Überblick über den Zustand der Wälder und eine zeitnahe Bewertung von Störungen“, sagte Schmitz. „Wir freuen uns sehr, dieses Produkt auf den Markt zu bringen, das die Art und Weise, wie die Forstwirtschaft den Zustand der Wälder überwacht, grundlegend verändert.“

CollectiveCrunch ist ein Lösungsanbieter, der von Verra, einer gemeinnützigen Organisation, die Standards für Umwelt- und Sozialmärkte festlegt, darunter das weltweit führende Programm zur Gutschrift von CO2-Emissionen, das Verified Carbon Standard (VCS)-Programm, zugelassen ist.

Die Beteiligung von CollectiveCrunch am Verra-Kohlenstoff-Akkreditierungsprogramm wird die Methoden der Organisation weiter festigen und eine Grundlage für nahezu in Echtzeit gespeicherte Kohlenstoffdaten zur Unterstützung des Programms schaffen.

CollectiveCrunch entwickelt seit 2016 modernste KI-basierte Technologien für den Forstsektor. Linda Forest deckt heute 23 Millionen Hektar Waldfläche ab. Die kontinuierliche Überwachung ist ein wesentlicher Bestandteil des Verständnisses der Veränderungen im sensiblen Ökosystem der Wälder und bietet Einblicke in die biologische Vielfalt und die Veränderungen in die Kohlenstoffspeicherung der Wälder in Echtzeit.

CollectiveCrunch ist ein führendes KI-Unternehmen in der Forstwirtschaft. Das Unternehmen sammelt Klima-, Geo- und Prozessdaten und verarbeitet diese Informationen zu KI-Modellen für eine bessere Vorhersage von Waldbeständen und die Überwachung der Kohlenstoffspeicherung für die Kohlenstoffhandelsmärkte.

Firmenkontakt
CollectiveCrunch
Rolf Schmitz
Keilaranta 6
02150 Espoo
+49 151 1972 6650
768a7cbc1daa637d1c1975486319454c1496ff97
https://www.collectivecrunch.com

Pressekontakt
CollectiveCrunch
Karolina Forss
Keilaranta 6
02150 Espoo
+358 (0) 40 541 2431
768a7cbc1daa637d1c1975486319454c1496ff97
https://www.collectivecrunch.com

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel