Donnerstag, Februar 29, 2024
spot_img
StartAktuellDell Technologies und Delphix beschleunigen Software-Releases

Dell Technologies und Delphix beschleunigen Software-Releases

Frankfurt am Main (btn/Dell Technologies) – Dell Technologies und Delphix, Spezialist für DevOps-Testdatenmanagement, kündigen die zwei neuen Appliances Delphix Continuous Data Protection (CDP) und Delphix DevOps auf Basis der Software-definierten Storage-Infrastruktur Dell PowerFlex an. Mit diesen Lösungen machen sie das Testdatenmanagement in Unternehmen agiler, schneller und sicherer.

Unternehmen erwarten von ihrer digitalen Transformation eine höhere Innovationsgeschwindigkeit, optimierte Prozesse, mehr Sicherheit und letztlich eine größere Kundenzufriedenheit. Um diese Ziele zu erreichen, benötigen sie die richtigen Werkzeuge, um neue Software bereitzustellen, relevante Daten zu jedem Zeitpunkt zu erheben und Backups von ihnen zu erstellen. Speziell dafür bieten Dell Technologies und Delphix jetzt zwei schlüsselfertige Appliances für die fortlaufende Datensicherung im Sekundentakt und das Management von Testdaten an.

Delphix Continuous Data Protection Appliance

Mit der Delphix CDP Appliance erhalten Unternehmen eine kontinuierliche Datensicherung und umfassenden Datenschutz. Die Lösung bietet die Möglichkeit, Anwendungen nach einem erfolgreichen Angriff sofort in einem sauberen und datenkonsistenten Zustand wiederherzustellen. Dafür synchronisiert die Delphix CDP Appliance Daten von Enterprise-Anwendungen nahezu in Echtzeit und erstellt fortlaufend ein unveränderliches Backup. Zum Vergleich: In herkömmlichen Systemen findet die Sicherung von Daten in der Regel nur einmal am Tag statt, was zum Verlust kritischer Geschäftstransaktionen führen kann. Die Appliance basiert zudem auf einer Zero-Trust-Architektur und ist eine vollständig geschlossene, isolierte Wiederherstellungsumgebung, was höchste Sicherheit garantiert. Bei Bedarf kann sie sogar Anwendungs- und Datenbankserver umfassen.

Delphix DevOps Appliance

Viele Unternehmen überlassen einzelnen Anwendungsteams und Administratoren die Aufgabe, Testdaten bereitzustellen und zu schützen. Sie müssen damit nicht nur auf einem schmalen Grat zwischen Sicherheit und Innovation abwägen, sondern geraten dadurch nicht selten sogar in Konflikt mit Datenschutzbestimmungen und Branchenvorschriften. Die Delphix DevOps Appliance automatisiert die Identifizierung, Anonymisierung und Bereitstellung sensibler Daten und schützt so die Privatsphäre der Nutzer während des gesamten Lebenszyklus einer Anwendung. Die Lösung bietet darüber hinaus eine Reihe weiterer APIs, um erhobene Daten zu aktualisieren, zurückzusetzen und DSGVO-konform zu löschen. Insgesamt lassen sich dadurch Softwaretests schneller und qualitativ besser durchführen, da die Testdaten zwar automatisiert und anonymisiert bereitgestellt werden, diese aber in ihrer Struktur mit den tatsächlichen Produktivdaten beinahe identisch sind.

Beide Delphix Appliances setzen dabei auf Dell PowerFlex, die aktuell leistungsstärkste Storage-Lösung im Portfolio von Dell Technologies. Auf diese Weise stellen Unternehmen sicher, dass die Hardware die Performance der Appliances in keiner Weise einschränkt. Dell PowerFlex ist einfach via API-Aufruf skalierbar und ermöglicht Anpassungen der Infrastruktur in Sekundenschnelle. Die schlüsselfertigen Lösungen aus Hard- und Software sind zudem „Cloud-ready“ und lassen sich damit nicht nur on-premises, sondern auch in (Hybrid-)Cloud-Szenarien einsetzen und ganz nach Bedarf skalieren.

„Durch die Kombination der Technologien von Delphix und Dell Technologies helfen wir Unternehmen dabei, Innovationen schneller voranzutreiben, gleichzeitig aber die Daten der Nutzer vor Ransomware und anderen Angriffen zu schützen“, erklärt Marius Neidlinger, Storage, Platforms & Solutions Sales bei Dell Technologies Deutschland. „Die Dell PowerFlex Storage-Lösungen sorgen dafür, dass die Leistungsfähigkeit der Delphix Appliances auch Hardware-seitig zu jeder Zeit gewährleistet ist.“

 

 


Über Dell Technologies: Dell Technologies unterstützt Organisationen und Privatpersonen dabei, ihre Zukunft digital zu gestalten und Arbeitsplätze sowie private Lebensbereiche zu transformieren. Das Unternehmen bietet Kunden das branchenweit umfangreichste und innovativste Technologie- und Services-Portfolio für das Datenzeitalter.

 

 

 

Firmenkontakt
Dell Technologies
Michael Rufer

+49 69 9792 3271
[email protected]
www.dell.com​

Pressekontakt
PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Sendlinger-Tor-Platz 6
D-80336 München
+49 89 59997 802
[email protected]
www.pr-com.de

Jens Breimeier
Jens Breimeier
Jens Breimaier kümmerte sich bei BTN Media um Business Development und den Aufbau von neuen Geschäftsfeldern. Er hat über 19 Jahren Erfahrung und Erfolg im Medien- und Onlinebusiness, u.a. bei Burda, Verlagsgruppe Milchstraße, Bauer Verlagsgruppe und Vibrant Media: "Ich arbeite mit Brands, Agenturen, Startups und Publishern im Online-Business und unterstütze sie beim Wachstum ihres Geschäfts sowie beim Aufbau von Know-How und Netzwerk. Meine Erfahrung als Sales- und BD-Verantwortlicher, sowie bei der Umsetzung von komplexen Aufgabenstellungen geben mir eine fachliche Basis und Kompetenz, die ich weiter geben möchte."
zugehörige Artikel

Top Artikel