Samstag, Mai 25, 2024
spot_img
StartNewstickerHSBC erhöht den monatlichen Kartenumsatz ihrer Kunden um 15 Prozent mit KI-gestützter...

HSBC erhöht den monatlichen Kartenumsatz ihrer Kunden um 15 Prozent mit KI-gestützter Optimierung von FICO

HSBC erhöht den monatlichen Kartenumsatz ihrer Kunden um 15 Prozent mit KI-gestützter Optimierung von FICO

-HSBC nutzt die FICO Plattform, um ihr Kreditkartenportfolio zu erweitern.
-Das Projekt führte zu besseren Ergebnissen bei der aktiven Kartennutzung und dem Share of Wallet, ohne zu einen Anstieg von Forderungsausfällen zu führen.
-HSBC wurde mit dem FICO® Decisions Award 2024 für künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Optimierung ausgezeichnet.

BERLIN und SAN DIEGO – von der FICO World – 18. April 2024 – FICO gibt heute auf der FICO World bekannt, dass HSBC KI-basierte mathematischen Optimierungstechnologie von FICO zur Erweiterung ihres Kreditkartenportfolios verwendete. Das Projekt resultierte in einem Anstieg des monatlichen Umsatzes der HSBC-Kunden mit Kreditkarten um 15 Prozent. Zudem verbesserte sich die aktive Kartennutzung sowie der Share of Wallet, ohne dass es zu einem Anstieg bei den Forderungsausfällen kam. HSBC, eines der global führenden Unternehmen im Bank- und Finanzdienstleistungssektor, erhielt den FICO Decisions Award 2024 in den Kategorien künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen und Optimierung.

„Mit der Optimierung von FICO können wir Kreditlimits an das Risiko, die Vergütung und das Engagement jedes Kunden anpassen. Zudem ist es möglich, Kreditlimits mit wissenschaftlicher Präzision schnell zu managen, wenn sich unsere Strategie oder das wirtschaftliche Umfeld ändert“, erklärt Mike Roberts, Head of Unsecured Retail Risk, HSBC UK.

Im britischen Retail-Bankensektor herrscht ein intensiver Wettbewerb. Kunden sind durchschnittlich bei drei Finanzinstituten Kunde, was zu einer Fragmentierung führt. HSBC hat es sich zum Ziel gesetzt, in diesem Umfeld durch die Schaffung benutzerfreundlicher, maßgeschneiderter Kundenerlebnisse zu bestehen. Dabei liegt der Fokus auf einem langfristigem Ertragswachstum. Ein Schlüsselbereich für nachhaltiges Wachstum ist das Kreditkartenportfolio der HSBC. Hier werden Kunden individuelle Angebote zur Erhöhung ihres Kreditrahmens angeboten.

„Die Implementierung neuer Kreditlimits durch Testprogramme erwies sich als ineffizient und birgt das Risiko, Kundenbeziehungen zu beeinträchtigen“, erläutert Roberts. „Mittels mathematischer Optimierung von FICO, war es möglich, Simulationen bezüglich Kundenengagement, Ausgabenverhalten, Aktivierungsquoten, Verlustraten, Rentabilität und Kundenergebnisse durchzuführen. Diese berücksichtigten zudem ökonomische sowie regulatorische Veränderungen. Ferner gelang es, die Bedürfnisse der Kunden präziser zu adressieren – durch gezielte Angebote an Kunden, die eine Erhöhung ihres Kreditrahmens wünschten und in Anspruch nehmen wollten.“

HSBC hat in enger Zusammenarbeit mit FICO einen Entscheidungsprozess entwickelt, der sich auf die Erweiterung von Kreditlinien konzentriert. Es wurden acht Action-Effect-Modelle erstellt, um die Auswirkungen der bisherigen Strategien zur Kreditlinienerhöhung zu analysieren. Diese Modelle wurden in die FICO Plattform übernommen und mit den firmeneigenen Rentabilitätsberechnungen der HSBC kombiniert. Darüber hinaus wurden etwa 40 Szenarien entwickelt, um die optimale Strategie zu identifizieren.

Mit dem Ausbruch der COVID-Pandemie im Jahr 2020 passte HSBC ihre Strategien zügig an, um auf das veränderte wirtschaftliche Umfeld zu reagieren. Trotz einer reduzierten Kreditnachfrage während der Lockdown-Phase zeigte sich die überarbeitete Strategie erfolgreicher als die vorherige, insbesondere hinsichtlich der Förderung der Kartennutzung.

Im Juli 2023 verabschiedete Großbritannien neue Verbraucherschutzvorschriften. Sie sollen sicherstellen, dass Banken Produkte und Dienstleistungen anbieten, die auf die Bedürfnisse einzelner Personen zugeschnitten sind. Sie sollen außerdem einen fairen Mehrwert gewährleisten und die Konsumenten nicht dem Risiko unerschwinglicher Schulden aussetzen. Durch den Einsatz präziser mathematischer Techniken des FICO® Decision Optimizers ist HSBC gut gerüstet. Er ermittelt optimale Ergebnisse und unterstützt außerdem die Bewältigung der regulatorischen Änderungen.

„Die Möglichkeit, umfassende Optionen für Entscheidungsstrategien, Beziehungen und daraus resultierende Varianten in verschiedenen Mengen und Szenarien zu prüfen, geht weit über die Rechenleistung des menschlichen Gehirns hinaus“, erklärt Roberts. „Parallel dazu implementieren wir nachvollziehbare Entscheidungsstrategien. Diese gewährleisten Transparenz und Sicherheit, dass das Wohl unserer Kunden im Vordergrund steht.“

„Decision Optimisation ist ein hochentwickeltes Instrument für Kreditgebe“, erläutert Nikhil Behl, Chief Marketing Officer bei FICO. „Mit diesem Projekt unterstreicht HSBC einmal mehr ihre führende Position auf dem Markt.“

„Das Erzielen eines Vorsprungs in einem der konkurrenzreichsten Kreditmärkte weltweit ist eine bemerkenswerte Leistung“, erklärt Paul Robinson, VP Credit Management bei der Canadian Tire Bank und Jurymitglied der FICO Decisions Awards. „Die Jury zeigte sich beeindruckt von der intelligenten Nutzung von Optimierung durch HSBC sowie von ihrer Kompetenz, vielfältige Ziele und Beschränkungen zu managen, um für ihre Kunden erfolgreiche Lösungen zu entwickeln.“

-Die vollständige Liste der diesjährigen Gewinner der FICO Decision Awards finden Sie unter: https://www.fico.com/en/decisionsawards
-Weitere Informationen gibt es unter Optimization | FICO
-Das HSBC UK-Team erzählt seine Geschichte: https://youtu.be/G-85DnHHDtA

Über die FICO Decisions Awards
Die FICO Decisions Awards zeichnen Organisationen aus, die mit FICO-Lösungen herausragende Erfolge erzielen. Eine Jury aus unabhängigen Experten bewertet die Einreichungen. Sie achten auf messbare Verbesserungen wichtiger Kennzahlen, den Einsatz von Best Practices, Umfang und Tiefe der Projekte sowie innovative Technologieanwendungen.
Die Jury für 2024 setzt sich wie folgt zusammen:
-Andrew Birmingham, Editor, Mi3
-Eric Kavanagh, CEO Bloor Group und Host, InsideAnalysis
-Elizabeth Lumley, Deputy Editor, The Banker
-Paul Mah, Senior Editor, CDO Trends
-Laura Martins, Editor, IT Forum
-Paul Robinson, VP Credit Management at Canadian Tire Bank (früherer Gewinner)
-Shiv Sehgal, EVP Audience Analytics at RSG Media (früherer Gewinner)
-Nick Vitchev, Director bei Chartis

Die Preisträger der FICO Decisions Awards werden auf der FICO® World 2024 vorgestellt. Diese findet vom 15. bis 18. April 2024 in San Diego, Kalifornien, statt.

Über FICO
FICO (NYSE: FICO) treibt Entscheidungen voran, die Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt zum Erfolg verhelfen. Das 1956 gegründete Unternehmen ist ein Pionier in der Anwendung von prädiktiver Analytik und Datenwissenschaft zur Verbesserung operativer Entscheidungen. FICO hält mehr als 215 US-amerikanische und internationale Patente auf Technologien, die die Rentabilität, Kundenzufriedenheit und das Wachstum von Unternehmen in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Fertigung, Telekommunikation, Gesundheitswesen, Einzelhandel und vielen anderen Branchen steigern. Unternehmen in mehr als 120 Ländern vertrauen auf die bewährten Lösungen von FICO und schützen damit unter anderem 2,6 Milliarden Zahlungskarten vor Betrug, verhelfen Menschen zu Krediten und stellen sicher, dass Millionen von Flugzeugen und Mietwagen zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zur Verfügung stehen. Der FICO® Score, der von 90 % der führenden US-amerikanischen Kreditgeber verwendet wird, ist das Standardmaß für das Kreditrisiko von Verbrauchern in den USA. Darüber hinaus wurde er in über 40 weiteren Ländern verfügbar gemacht, um das Risikomanagement, den Zugang zu Krediten und die Transparenz zu verbessern.

Erfahren Sie mehr unter www.fico.com

FICO ist eine eingetragene Marke der Fair Isaac Corporation in den USA und anderen Ländern.

Besuchen Sie uns auch auf Twitter und unserem Blog.
Neuigkeiten und Informationen für Medienvertreter finden Sie unter www.fico.com/en/newsroom

Firmenkontakt
FICO
Darcy Sullivan
Cottons Centre, Hays Lane 1
SE1 2QP London
08941959926
08941959926
1e596cce56b92a50ba30a1b16629eca2d17573a5
http://www.fico.com

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Karl Floros
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
08941959926
08941959926
1e596cce56b92a50ba30a1b16629eca2d17573a5
http://www.maisberger.de

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel