Mittwoch, Juli 24, 2024
spot_img
StartNewstickerLevita Magnetics wählt RTI Connext für Robotersystem MARS

Levita Magnetics wählt RTI Connext für Robotersystem MARS

Flexibilität und Skalierbarkeit für minimal-invasive chirurgische Plattform

Levita Magnetics wählt RTI Connext für Robotersystem MARS

MARS hat bereits Hunderte von erfolgreichen Operationen durchgeführt (Bildquelle: Levita Magnetics)

Sunnyvale (USA)/München, Juni 2024 – Levita Magnetics hat sich für RTI Connext entschieden, um Echtzeit-Konnektivität für MARS bereitzustellen: die derzeit einzige FDA-zugelassene chirurgische Roboterplattform, die die Chirurgie mit Magneten und Maschinen revolutioniert. MARS wurde entwickelt, um die Patientenergebnisse und die klinische Effizienz bei großen Bauchoperationen zu verbessern, und hat bereits Hunderte von erfolgreichen Operationen in den USA und Chile durchgeführt. Mit der Technologie von Levita können sich die Patienten auf eine schnellere Genesung, weniger Schmerzen und bessere kosmetische Ergebnisse freuen.

Wenn es um die Steuerung und Kontrolle bei minimal-invasiven Therapien geht, ist es entscheidend, dass die Datenkommunikation korrekt abläuft. Zur Datenübertragung in Echtzeit und Gewährleistung der Patientensicherheit ist eine zuverlässige, robuste und skalierbare Softwarelösung Voraussetzung. Connext, das auf dem Standard Data Distribution Service (DDS) basiert, ermöglicht einen sicheren Informationsaustausch in Echtzeit, eine modulare Anwendungsentwicklung und eine schnelle Integration verteilter Systeme. Besonders hilfreich ist der Routing Service von RTI, der eine nahtlose Kommunikation zwischen zwei unterschiedlichen Kommunikationsprotokollen unterstützt. So können Teams effizient eine flexible und ganzheitliche Kommunikationsarchitektur entwerfen, um die Entwicklung klinischer Lösungen zu beschleunigen.

„RTI Connext ermöglicht moderne Steuerungen und Visualisierungen in der Chirurgie, die sowohl die operierenden Ärzte als auch das Pflegepersonal verbessern“, erläutert Chauncey Graetzel, VP von R&D bei Levita Magnetics. „Wir setzen weiterhin auf bahnbrechende Innovationen in der chirugischen Robotik, um die Grenzen zu verschieben und unser Engagement für Sicherheitsstandards aufrechtzuerhalten.“

Künstliche Intelligenz (KI) gewinnt in der Gesundheitsbranche zunehmend an Bedeutung. Levita ist das erste Unternehmen, das Augmented Reality (AR) in der Bauchchirurgie einsetzt. Künftig wird die AR-Komponente als Zubehör für das MARS-System eingesetzt, um die Visualisierung zu verbessern, minimal-invasive Techniken zu optimieren und die Zusammenabeit im medizinischen Bereich zu fördern. Alle gängigen AR-Headsets können in Verbindung mit MARS verwendet werden, so dass Chirurgen umfassende Bilder und eine genauere Analyse der Patienten erhalten.

„Die Konvergenz von Robotik, KI, Datenanalyse und Visualisierungstechnologien ebnet den Weg für eine neue Ära in der Medizintechnik, in der die Konnektivität im Mittelpunkt steht“, so Darren Porras, Market Development Manager, Medical bei RTI. „Um diese neuen Technologien in vollem Umfang nutzen zu können, müssen robotergestützte Systeme mit Architekturen entwickelt werden, die eine schnelle Weiterentwicklung ermöglichen und gleichzeitig anspruchsvolle Anforderungen an Zuverlässigkeit, Cybersicherheit und Leistung erfüllen. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit Levita die Kraft der Magnete zu nutzen, um die Zahl der operativen Eingriffe zu verringern und die Chirurgie weniger invasiv zu machen. Davon profitieren Patienten, Chirurgen und Krankenhäuser.“

Über Levita (www.levita.com):
Levita Magnetics mit Sitz im Silicon Valley wurde von dem Innovator und Chirurgen Dr. Alberto Rodriguez-Navarro gegründet. Die Technologie des Unternehmens soll die minimal-invasive Chirurgie voranbringen. Levita hat das Levita Magnetic Surgical System und MARS entwickelt, proprietäre Technologien, die den Fußabdruck der Chirurgie minimieren und die Patientenergebnisse verbessern.

Real-Time Innovations (RTI) ist das Infrastruktursoftware-Unternehmen für Smart-World-Systeme. RTI Connext stellt eine führende Architektur zur Entwicklung intelligenter verteilter Systeme dar. Connext tauscht Daten in einzigartiger Weise direkt aus und verbindet KI-Algorithmen mit Echtzeit-Netzwerken von Geräten, um autonome Systeme aufzubauen.
RTIs oberste Priorität ist der Erfolg seiner Kunden bei der Bereitstellung von marktreifen Systemen. Mit über 2.000 Projekten läuft die Software von RTI in mehr als 250 autonomen Fahrzeugprogrammen, betreibt die größten Kraftwerke Nordamerikas, koordiniert das Management von Marineschiffen, bewegt eine neue Generation medizinischer Robotik, ermöglicht fliegende Autos und bietet medizinische Intelligenz für Krankenhauspatienten und Unfallopfer rund um die Uhr. RTI ermöglicht eine intelligentere Welt.
RTI zählt zu den innovativsten Anbietern von Produkten, die auf dem Data Distribution Service (DDS™) Standard der Object Management Group (OMG) basieren. Das privat geführte Unternehmen hat seinen Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, sowie regionale Zentralen in Spanien und Singapur.

Firmenkontakt
Real-Time Innovations, Inc. (RTI)
Tiffany Yang
Terminalstr. Mitte 18
85356 München
+1 (408) 990-7400
c909a37e6879a4b99f108fa6a8f4596c67044cfd
http://www.rti.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559 17-0
c909a37e6879a4b99f108fa6a8f4596c67044cfd
http://www.lorenzoni.de

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel