Mittwoch, September 27, 2023
spot_img
StartNewstickerMehr als nur Glasfaser: Microfocus sichert FttX-Investitionen

Mehr als nur Glasfaser: Microfocus sichert FttX-Investitionen

One-Stop-Shopping-Lösung mit 25-jähriger Systemgarantie und hoher Planungs- und Qualitätssicherheit

Mehr als nur Glasfaser: Microfocus sichert FttX-Investitionen

One-Stop-Shopping-Lösung mit 25-jähriger Systemgarantie (Bildquelle: @Amadys Germany)

Frechen, 11. April 2023. Etablierte Prozesse und aufeinander abgestimmte Lösungen verhelfen dem Breitbandausbau auf die Überholspur. Deshalb bietet Amadys ein komplettes Produktportfolio modularer und vorkonfektionierter FttX-Konnektivitätslösungen. Investoren, Kommunen, Stadtwerke, Netzbetreiber, Tiefbauer oder Planungsbüros erhalten damit passive Systemlösungen, die der End-to-End-Systemintegrator speziell für den Investitionsschutz des Assets Glasfasernetzwerke konzipiert hat – hochwertig, zuverlässig, passgenau und mit einer 25-jährigen Systemgarantie.

Heute die Zukunft von morgen gestalten: Mit diesem Ziel hat Amadys ihre One-Stop-Shopping-Lösung Microfocus mit sechs Building Blocks auf dem deutschen Markt eingeführt. „Unsere Netzwerke verbinden Menschen. Deshalb ist größtmögliche Qualität entscheidend. Für uns heißt das: Wir verwenden nur beste Komponenten und Materialien und schaffen so erstklassiges Netzwerkdesign und verlässliche Netzwerktechnik. Das Ergebnis sind sehr zuverlässige passive Netze, die wenig Wartung erfordern. Das gelingt uns dank unserer sechs modularen Building Blocks“, sagt Jürgen Albrecht, Senior Application Engineer Amadys DACH und Microfocus-Experte.

Vorkonfektionierter PoP-Verteiler: Das Herzstück der Glasfaserverkabelung
Beim Point of Presence (PoP) setzt Amadys auf vorkonfektionierte Zugangspunkte: Für die entscheidende Schnittstelle zwischen dem Weitverkehrs-Backbone und den Zugangsnetzen für Fiber-to-the-Home-Verkabelungen und Unternehmen liefert der Systemintegrator das Herzstück einer Glasfaserverkabelung. Es lässt sich individuell konfigurieren und erfordert nur minimale Wartung bei niedrigen Betriebskosten. Möglich macht das ein standardisiertes Plug-and-play-System. Die nach den jeweiligen Kundenanforderungen und in den hauseigenen Werken in Belgien und den Niederlanden vorgefertigten PoPs sind Stahlbetongebäude in monolithischer Bauweise und bestehen aus den drei Kernelementen Gebäude, integrierter Kabelkeller und Spezialdach. Bei der Außenfarbe setzt Amadys ein Material ein, dass die Sonneneinstrahlung absorbiert und bis zu 70 % Energieeinsparung möglich macht.

Zuverlässiger Schutz für alle Verlegetechnologien
Für den zuverlässigen Schutz der Glasfaserkabel stellt Amadys ein breites Sortiment an Mikrorohren und Mikrorohrverbänden aus HD-PE (High-Density Polyethylene) sowie systemrelevantes Zubehör zur Verfügung. Die Schutzrohre ermöglichen den einfachen, schnellen und effizienteren Kabeltausch. Für Harsh-Environment-Umgebungen gibt es spezielle kugelsichere oder schwer entflammbare Microrohre.

Lösungen für alle Anforderungen und jedes Projekt: Zuleitungskabel
Für die Versorgung des FttH-Bereichs vom Netzknoten bis zum Glasfaserverteiler-Terminal umfasst das Microfocus-Portfolio Glasfaserkabel in unterschiedlichen Konfigurationen und je nach Bauart niedrig- oder hochfaserige Kabel mit bis zu 3.456 Fasern. Diese eignen sich für Autobahn-, Eisenbahn-, Flughafen-, Rechenzentrums-, Energie-, ländliche, Fiber-to-the-Office (FttO)- und Fiber-to-the-Home (FttH)-Projekte.

Glasfaserkabel einfach verteilen
Über passive Glasfaser-Netzverteiler lassen sich Zuleitungskabel mit kleineren Verteilerkabeln einfach verbinden und verteilen. Zugleich schützen sie die Kabel und weitere Komponenten vor Umweltschäden und mechanischen Einwirkungen. Die widerstandsfähigen FttX-Verteilpunkte des Microfocus-Systems mit Verteilermodulen, Kassettensystemen und optischen Komponenten sorgen für die einfache Handhabung bei Installation, im Betrieb und bei der Wartung. Das Kabelmanagement lässt sich für unterschiedliche Einsatzbedingungen variabel positionieren. Für Spezialanwendungen stehen vorkonfektionierte Module bereit.

Eine besonders große Herausforderung: Die letzte Meile
Anschlusskabel mit kleinem Durchmesser und geringer Faserzahl verbinden den Abschnitt vom letzten Verteilerpunkt bis zum Anschluss beim Kunden. Als Anschlusslösung für ihr Microfocus-System bietet Amadys wahlweise Micro- und Minikabel für die Installation in Microrohren oder vorgefertigte Plug-and-play-fähige Anschlusskabel für den perspektivisch wichtigen Glasfaseranschluss. „Ob Glasfasernetze gut konzipiert sind, hängt entscheidend vom flexiblen, effizienten und wirtschaftlichen Verbindungsverfahren mit Anschlusskabeln ab. Ob über Spleißen oder optische Steckverbinder – wir bieten für beide Methoden passende Anschlusslösungen“, sagt Jürgen Albrecht.

Individuelle Haus- und Wohnungsanschlüsse
Über montagefertige Hausübergabepunkte (HÜP) oder Abschlusspunkt-Linientechnik (APL) kommen die Glasfaserverbindungen in die Wohnungen und Häuser. Diese Box bildet den Teilnehmerübergabepunkt zwischen dem passiven Glasfasernetz des Netzbetreibers und dem Hausnetz. Mit dem multifunktionalen passiven Netzabschluss im Einfamilien- und Mehrfamilienhaus erschließen Netzbetreiber alle Szenarien am Hausübergabepunkt. Passive Komponenten können als Patch- oder Spleißlösung geliefert werden.

25-jährige Systemgarantie
Mit dem modularen Microfocus-System erhalten alle FttX-Beteiligten ein Komplettsystem für den erfolgreichen passiven Glasfaserausbau und mit der 25-jährigen Systemgarantie Investitionsschutz für das Asset-Glasfasernetzwerk.

Über Amadys
Amadys ist ein führender Anbieter im Bereich der passiven Ausrüstung für den Telekommunikations- und Energiesektor mit einer starken lokalen Präsenz in Belgien, den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien, Dänemark, Österreich, der Slowakei und Ungarn. Als Systemintegrator für End-to-End-Konnektivitätslösungen für die Bereiche Telekommunikation, Elektrizität, Wasser, Gas und Industrie bietet Amadys seinen Kund:innen in 8 europäischen Ländern Lösungen aus einer Hand. Mit dem umfangreichen Know-how von mehr als 400 Mitarbeitenden, einer Lagerfläche von 50.000 Quadratmetern und effizienten Lieferketten realisiert Amadys hochzuverlässige FttX-Netzwerke. Daraus resultiert ein Jahresumsatz von mehr als 400 Millionen Euro. Weitere Informationen: https://www.amadys.com/de/

Über tso
Die tso GmbH ist Experte für Spleiß- und Messgerätetechnik, Werkzeuge und Geräte für Glasfaserkommunikationsnetze. Als autorisierter Vertriebspartner der marktführenden Hersteller Sumitomo, VIAVI Solutions, Fluke Networks, Jetting, ITW Chemtronics, Jonard und Miller Tools führt das Handelsunternehmen alle maßgeblichen Geräte und Werkzeuge, die zum Breitbandausbau erforderlich sind. Das Serviceangebot umfasst auch die Wartung und Instandsetzung der Geräte. Individuelle Schulungen und Gerätetrainings in der hauseigenen tso Akademie runden das Angebot ab und machen Installateure in kurzer Zeit zu „fiber experts‘. Weitere Informationen: http://www.tso-gmbh.de

Firmenkontakt
Amadys
Stefanie Moormann
Augustinusstr. 9d
50226 Frechen
+49 2351 6563 700
bfe867dc6fc49de81ef813e82bf50f194f6fc237
http://www.amadys.com

Pressekontakt
EPR Advisors
Frauke Schütz
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 821 4508 7916
bfe867dc6fc49de81ef813e82bf50f194f6fc237
https://epr-advisors.com/

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel