Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartNewstickerNeu: Cloud-to-Cloud-Backup von Barracuda für Microsoft Office 365-Umgebungen demnächst verfügbar

Neu: Cloud-to-Cloud-Backup von Barracuda für Microsoft Office 365-Umgebungen demnächst verfügbar

SaaS-Lösung bietet Kunden größere Flexibilität bei der Datensicherung und beim Disaster Recovery – Langzeit-Aufbewahrung von Daten und Physical-to-Virtual Restore

Innsbruck, 17.06.2015 – Barracuda Networks (NYSE: CUDA) baut sein Angebot an flexiblen Business-Anwendungen zur Datensicherung und für Disaster Recovery aus. Barracudas neue SaaS-basierende Backup-Option des Cloud-to-Cloud Backups versetzt Kunden in die Lage, Daten aus unterstützten Cloud-Umgebungen in Barracudas Cloud-Speicher zu replizieren. Barracuda Backup bietet Kunden jetzt außerdem mehr Möglichkeiten einer langfristigen Datensicherung und Physical-to-Virtual-Übertragung.

Software-as-a-Service (SaaS) Backup
Barracuda Cloud-to-Cloud-Backup unterstützt aktuell Microsoft Office 365 einschließlich Exchange Online und OneDrive for Business. IT-Administratoren, die bisher Bedenken hinsichtlich des Schutzes von Office-365-Umgebungen hatten, können jetzt Daten über eine sichere Verbindung zum Barracuda Cloud Storage wiederherstellen und verlorengegangene Daten viel einfacher lokalisieren und wieder zugänglich machen. Mithilfe des ortunabhängigen Barracuda Cloud Control – einem zentralisierten, webbasierten Verwaltungscenter – ist es möglich, Daten direkt in Microsoft-Anwendungen herunterzuladen und zu speichern. Daraus ergeben sich folgende Vorteile:
– Schutz gegen Datenverlust aus Versehen oder durch Sabotage
– Frei konfigurierbare Richtlinien für die Datensicherung und granulare Auswahl der zu sichernden Daten
– Auswahl zwischen automatischen oder manuell gesteuerten Backups
– Optionen für Datensuche, multi-selektive Wiederherstellung oder Downloads
– Bereitstellungsmöglichkeit in geografisch verteilten Rechenzentren auf Enterprise-Level
– Datenverschlüsselung mit HTTPS/SSL bei der Übertragung und AES 265-bit bei der Speicherung

Flexible Auswahlmöglichkeiten für eine langfristige Datensicherung
Unternehmen und Organisationen, die erweiterte Anforderungen an die Datensicherung haben, bietet Barracuda Backup über die Funktion Offsite Vaulting die Möglichkeit, frühere Revisionen in Barracuda Backup oder einer dezentralen Barracuda Backup-Appliance zu speichern und damit die Revisions-Historie zu verfolgen. Die erweiterte Funktion von Barracuda Backup zum Export einer Revisions-Historie auf externe Speichermedien bietet folgende Vorteile:
– Export individueller Dateien, Ordner oder Datenbanken – sowohl terminiert als auch auf Anforderung
– Automatische Planung und Wechsel des Speichermediums, Datenverschlüsselung und -komprimierung sowie Benachrichtigung bei Backup-Fertigstellung oder Fehlern.

Physical-to-Virtual-Übertragung
LiveBoot, das innovative Feature von Barracuda Backup, für schnelles Recovery in virtuellen Umgebungen während eines Ausfalls, beinhaltet nun auch Physical-to-Virtual-Übertragung. Das erlaubt es IT-Administratoren, physikalische Server, die kurz vor der Abkündigung stehen, in VMware vSphere- oder Microsoft Hyper-V-Umgebungen zu überführen. Dies hat folgende Vorteile:
– Vereinfachte Migration von alten, physikalischen Servern in virtuelle Umgebungen
– Verringertes Time-to-Recovery im Fall eines Ausfalls durch Recovery-Möglichkeit von physikalischen Servern zu einer virtuellen Infrastruktur

„Als der von IDC als weltweit führend angesehene Anbieter von Backup-Appliance-Lösungen ist es für uns das höchste Anliegen, unseren Kunden den besten Nutzwert zu bieten. Das schließt flexible, verlässliche Lösungen zur Datensicherung und -wiederherstellung für den Ernstfall ein“, sagt Rod Mathews, GM Storage, Barracuda. „Da immer mehr Unternehmen dazu übergehen, ihre Infrastrukturen in SaaS-basierende Cloud-Umgebungen zu verlagern, ist es unabdingbar, den gleichen Sicherheitsstandard sowohl für physikalische als auch für virtuelle Server sowie Cloud-Dienste zu gewährleisten. Die neuen Möglichkeiten von Barracuda Backup, einschließlich Cloud-to-Cloud Backup für SaaS-Applikationen, bietet Nutzern eine zusätzliche Flexibilität in puncto Datensicherung und Disaster Recovery.“

Barracuda Backup ist Teil von Barracudas strategischer Initiative Data Protection Plus, die darauf abzielt, Kunden dabei zu helfen, von überall und von jedem Gerät auf kritische Daten zugreifen, sie zu speichern und auszutauschen. Detaillierte Informationen zu Data Protection Plus sind hier verfügbar: http://cuda.co/dppreview.

Preis und Verfügbarkeit
Barracuda Cloud-to-Cloud Backup für Microsoft Office 365 wird in den nächsten 60 Tagen verfügbar sein. Für Bestands- und Neukunden, die über eine Subskription von Barracuda Backup Unlimited Cloud Storage verfügen, wird Barracuda Cloud-to-Cloud Backup im ersten Jahr ohne zusätzliche Kosten erhältlich sein. Zusätzlich wird Barracuda Cloud-to-Cloud Backup als Standalone-Service erhältlich sein. Mehr Informationen zu Preis und Verfügbarkeit von Barracuda Cloud-to-Cloud Backup sind erhältlich unter:
http://cuda.co/direct2cloud.

Die nächste Version von Barracuda Backup wird in den nächsten 60 Tagen verfügbar sein. Für Bestandskunden auf aktuellen Appliance Plattformen mit einer aktiven Energize Updates Subskription ist sie kostenlos. Der Barracuda Backup Listenpreis beginnt bei 1099 Euro für die All-in-one-Appliance, mit einem Listenpreis von 249 Euro für die jährliche Energize Updates Subskription. Ein optionaler Sofort-Ersatz-Service mit bevorzugtem Ersatz ausgefallener Hardware oder ein kostenfreier Hardware-Refresh alle vier Jahre ist erhältlich ab einem Listenpreis von jährlich 249 Euro. Eine Jahres-Subskription von Unlimited Cloud Storage beginnt bei 549 Euro.

Barracuda Backup ist auch erhältlich als eine komplette Jahressubskription, einschließlich der Appliance, Energize Updates, Instant Replacement sowie Unlimited Cloud Storage, ab einem Listenpreis von jährlich 1.299 Euro.

###
Hinweis für die Redaktion:
Foto Rod Matthews, General Manager Storage, Barracuda unter https://copy.com/0yW8c9GdE6hJCr6G

Über Barracuda Networks
Barracuda bietet Security- und Storage-Lösungen, die mit der Cloud vernetzt sind und die IT-Infrastruktur vereinfachen. Über 150.000 Unternehmen und Organisationen weltweit vertrauen den leistungsstarken, benutzerfreundlichen und kostengünstigen Lösungen. Sie stehen als physische oder virtuelle Appliance sowie als Cloud- oder Hybrid-Lösung zur Verfügung. Beim Geschäftsmodell von Barracuda steht die Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt. Es setzt auf hochwertige IT-Lösungen auf Subskriptions-Basis, die das Netzwerk und die Daten der Kunden umfassend schützen.
Das Unternehmen ist an der New York Stock Exchange (NYSE) unter dem Symbol CUDA gelistet. Der internationale Hauptsitz liegt in Campbell, Kalifornien (USA), der Hauptsitz für Europa, Mittlerer Osten und Afrika, in Innsbruck (Österreich).
Weitere Informationen sind auf www.barracuda.com verfügbar sowie über den Twitter-Account @barracuda.

Firmenkontakt
Barracuda Networks
Timm Friedrichs
Radlkoferstraße 2
81373 München
+49 89 741 185 281
[email protected]
www.barracuda.com

Pressekontakt
TouchdownPR
Freddy Staudt
Friedenstraße 27
82178 Puchheim
+49 89 21552278
[email protected]
www.touchdownpr.com

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel