Samstag, März 2, 2024
spot_img
StartNewstickerNIS-2 Kongress: Alle Informationen zu den neuen Herausforderungen

NIS-2 Kongress: Alle Informationen zu den neuen Herausforderungen

IT-Security Dialog für Unternehmen

NIS-2 Kongress: Alle Informationen zu den neuen Herausforderungen

Johann Miller, Initiator des NIS-2 Kongress

NIS-2 KongressDie NIS-Projects GmbH kündigt einen praxisorientierten und ganzheitlichen NIS-2 Kongress mit umfangreichem Programm im Juli in Stuttgart an. Auf der zweitägigen Veranstaltung am 10. und 11. Juli 2024 haben Unternehmen die Möglichkeit, sich über die Umsetzung der NIS-2-Richtlinie zu informieren. Sie können sich intensiv mit den Herausforderungen, aber auch den Chancen auseinandersetzen, die NIS-2 mit sich bringen wird. Das Spektrum reicht von den gesetzlichen Anforderungen, etwa zu Nachweispflichten und Haftung, über Risiko- und Notfallmanagement, Lieferketten, BCM, bis hin zu Innovationen wie KI in der Prävention. Darüber hinaus werden neue Technologien, Systeme und Services zur Angriffserkennung vorgestellt und die wichtigsten Maßnahmen im Falle eines Cyber-Angriffs wie Incident Response und Forensik diskutiert. Weitere Schwerpunkte sind die Identifizierung und das Management von Cyber-Sicherheitsrisiken sowie die besten Strategien zur Anpassung von Organisationsstrukturen an die neuen Regularien.
Insgesamt sprechen auf dem zweitägigen Kongress über 50 Referenten und Moderatoren aus der Praxis in fünf parallelen Tracks. Dabei kommen Experten aus verschiedenen Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Ministerien zu Wort. Darüber hinaus gibt es Workshops und Trainings zu verschiedenen Themen sowie Fachaussteller aus der IT-Sicherheitsbranche. Das Themenspektrum der Aussteller reicht von technischen Aspekten der IT-Sicherheit bis hin zu Compliance-Lösungen. Unternehmen erhalten so wertvolle Best-Practice-Lösungen zur Umsetzung der NIS-2-Anforderungen sowie einen Überblick über wichtige Technologien und Tools.

Erste NIS-2 Veranstaltung dieser Art in Deutschland
Der NIS-2 Kongress bietet eine einmalige Gelegenheit, sich umfassend zu informieren. Eine derart umfassende Informationsveranstaltung hat es in Deutschland bisher nicht gegeben. Der Veranstalter rechnet daher mit einer sehr großen Nachfrage nach den rund 500 Teilnehmerplätzen.
Johann Miller, Geschäftsführer der NIS-Projects GmbH und Initiator des NIS-2 Kongresses, betont die Bedeutung einer solchen Veranstaltung: „Mehr als 29.000 Unternehmen sind von der neuen NIS-2 Richtlinie betroffen. Der NIS-2 Kongress trägt durch vielfältige Dialoge dazu bei, dass Deutschland zur Cybernation wird und sich den neuen Herausforderungen stellt“. Auf der Webseite des Kongresses kann eine kostenlose NIS-2 Betroffenheitsanalyse durchgeführt werden. Johann Miller empfiehlt diese Abfrage jedem Unternehmen, denn die Unsicherheit, wer in welche Kategorie fällt, ist groß. Die Unterscheidung in zwei Kategorien trägt der Tatsache Rechnung, dass Sicherheitsvorfälle nicht in allen Branchen die gleichen Auswirkungen auf die Gesellschaft haben. Die Unterscheidung erfolgt nach Kritikalität des Sektors, Art der Dienstleistung, Größe des Unternehmens und- Höhe des Umsatzes und der Bilanzsumme.
Zusätzlich zum Kongress findet im Vorfeld ein Talentwettbewerb für den IT-Sicherheitsnachwuchs statt: Gesucht wird „Deutschlands beste Masterarbeit“ im Bereich Cybersecurity. Ein Kongressbeirat ist für die Ausrichtung des NIS-2-Kongresses mitverantwortlich und organisiert im Rahmen des Nachwuchswettbewerbs die Auszeichnung angehender Sicherheitsexperten für ihre Leistungen auf dem Gebiet der Cybersicherheit. Dem Beirat gehören Prof. Dr. Hermann Heiler, Präsident a.D. der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, und Rechtsanwalt Wolfgang Schmid, Fachanwalt für Datenschutz und Informationstechnologierecht, an.

Fakten zum NIS-2 Kongress
NIS-2 Kongress vom 10. – 11.07.2024 im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
500+ Teilnehmende
50+ Referenten und 10 Moderatoren
25+ Aussteller
NIS-2 Kongress Gala am 09.07.2024 (nur für geladene Gäste)
NIS-2 Kongress Networking Night am 10.07.2024
Talentwettbewerb „Deutschlands beste Cybersecurity Masterarbeit“
Alle Informationen sowie die NIS-2 Betroffenheitsanalyse unter:
www.nis-2-congress.com

Über den Initiator
Johann Miller blickt auf eine weitreichende und langjährige Erfahrung in der Medien- und der IT-Security-Branche zurück. Nach seiner 20-jährigen Geschäftsführerverantwortung bei der WEKA GmbH und der Neuen Medien GmbH (Mediengruppe Ebner) wechselte er von der Medien- in die IT-Security-Branche. Er war sieben Jahre Geschäftsführer für CE bei der Integralis GmbH (Marktführer für IT Security), einem Unternehmen des japanischen Telekommunikationsunternehmens NTT, und fünf Jahre Geschäftsführer und Mitgesellschafter der HR Bridge GmbH, einem Personalmanagement-Unternehmen mit dem Branchenfokus auf IT Security. Zudem ist er als Beirat in mehreren IT-Security-Unternehmen tätig. Als Initiator hat er einige Foren, Kongresse und Preisverleihungen aus der Taufe gehoben. Johann Miller ist Geschäftsführer der NIS-Projects GmbH.

Die NIS-Projects GmbH veranstaltet den NIS-2 Kongress in Stuttgart. Geschäftsführer des Unternehmens ist Johann Miller. Miller blickt auf eine weitreichende und langjährige Erfahrung in der Medien- und der IT-Security-Branche zurück. Nach seiner 20-jährigen Geschäftsführerverantwortung bei der WEKA GmbH und der Neuen Medien GmbH (Mediengruppe Ebner) wechselte er von der Medien- in die IT-Security-Branche. Er war sieben Jahre Geschäftsführer für CE bei der Integralis GmbH (Marktführer für IT Security), einem Unternehmen des japanischen Telekommunikationsunternehmens NTT, und fünf Jahre Geschäftsführer und Mitgesellschafter der HR Bridge GmbH, einem Personalmanagement-Unternehmen mit dem Branchenfokus auf IT Security. Zudem ist er als Beirat in mehreren IT-Security-Unternehmen tätig. Als Initiator hat er einige Foren, Kongresse und Preisverleihungen aus der Taufe gehoben.

Firmenkontakt
NIS-Projects GmbH
Johann Miller
Hermann-Aust-Str. 22
86825 Bad Wörishofen
+49 30 555 702 160
e6fec5d21110bc88c719c2f46bf77971d8bf6b79
https://nis-2-congress.com/

Pressekontakt
FRANKEMEDIA
Thorsten Franke-Haverkamp
Amberger Str. 5
81679 München
+49 30 555 702 162
e6fec5d21110bc88c719c2f46bf77971d8bf6b79
https://www.frankemedia.com/

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel