Sonntag, April 14, 2024
spot_img
StartNewstickerP´X5 Store Solution: Sortimentsplanung 2.0 für Handelsketten

P´X5 Store Solution: Sortimentsplanung 2.0 für Handelsketten

P´X5 Store Solution: Sortimentsplanung 2.0 für Handelsketten

Planogramme dienen zur optimalen visuellen und wirtschaftlichen Produktplatzierung

Der harte Wettbewerb im Einzelhandel und die Preissensibilität der Kunden lassen die Margen schwinden. Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, müssen Handelsketten die Warenangebote ihrer Filialen ständig optimieren und Verkaufsaktionen durchführen. Die Software P´X5 Store Solution von der Perspectix AG in Zürich gibt dem Category Management neue Möglichkeiten in der Sortimentsplanung an die Hand. Die Ermittlung des Warenbedarfs einzelner Filialen, detaillierte Planogramme und genaue Auswertungsmöglichkeiten gehören dazu. Die P´X5 Store Solution verknüpft als Gesamtlösung die Ladenbau-, Filial- und Sortimentsplanung.

Die Herausforderung in der Sortimentsplanung liegt darin, den Kunden die gewünschten Waren zur richtigen Zeit in ausreichender Menge zur Verfügung zu stellen. Warenumschlag und Rentabilität spielen eine große Rolle. Diese Aufgabe unterstützt die P´X5 Store Solution mit Planogrammen für eine optimale Produktplatzierung. Diese Planungsgrafiken lassen sich problemlos in P´X5 erstellen oder aus anderen Programmen importieren. Die Software visualisiert die Planogramme in 3D-Ansichten mit Warenträgern und Artikeln. Andere Ansichten stellen Marken, Lieferanten, Umsätze, Margen oder Kategorien der Produkte dar, die sich besonders zur Analyse eignen. P´X5 führt Sortimentswerte wie Quadratmeter, Artikelanzahl oder Bodenlaufmeter mit Ist- und Soll-Werten. Erstbefüllungsmengen für Warenträger stehen auf Knopfdruck zur Verfügung. Die aktuelle Planung lässt sich gegenüber Zielvorgaben wie Flächenkenngrößen oder Sortiments-Clustern analytisch vergleichen. Durch räumliche Auswertungen über alle Filialen erhält das Category Management präzise Grunddaten für die Ermittlung des tatsächlichen Warenbedarfs, so dass der Einkauf über Idealmengen verfügt. Auswertungen und Vergleiche von Verkaufsstellen und Warenplatzierung helfen bei der ständigen Optimierung. P´X5 überprüft die Warenträgerkomponenten und erstellt automatisch Stücklisten der Warenträger. So weiß das Category Management schon während der Planung, welche und wie viele Warenträger benötigt oder befüllt werden müssen. Nimmt der Sortimentsplaner Änderungen an Planogrammen vor, werden diese zur Umsetzung an die Filialen weitergeleitet. Warenbestände und deren Auslegung können so ohne manuelle Routinearbeit bearbeitet werden. Änderungen sind pro Filiale nachvollziehbar und können individuell angenommen, zurückgewiesen oder verändert werden.

Die P´X5 Store Solution umfasst sowohl 3D-Kataloge mit Einrichtungsmöbeln und Ausstattungsobjekten als auch mit Warensortimenten und Kollektionen. Per Drag and Drop können sie als Einzelartikel oder in Warengruppen zusammengefasst in die Modelle der Warenträger eingefügt werden. Ausdruckbare Warenträger- und Bestückungspläne helfen Mitarbeitern in der Filiale. Durch die 3D-Gesamt-Ansicht weiß der Category Manager immer, wie es aktuell im Laden aussieht. Dauernd wechselnde Produkt- und Themenwelten meistert P´X5 optimal durch die Verzahnung von Sortimentierung und Filialplanung. Die Platzierung von Aufstellern, Schildern und Dekorationsartikeln ist in einer frei dreh- und schwenkbaren 3D-Ansicht möglich – so wird die Perspektive des Kunden direkt nachvollziehbar. Die Web-basierte Zusammenarbeit in der P´X5 Store Solution verbessert bereichsübergreifend die Kommunikation und optimiert Abstimmungsprozesse. Die P´X5 Store Solution bietet noch viel mehr: Die gesamte Prozesskette kann durchgängig und zentralisiert für alle Filialen geplant werden. Die Software vereint die Ladenplanung, einen Einrichtungskonfigurator, die Verknüpfung zu CAD und ERP-Systemen und die Sortimentsplanung. Von der Kooperation mit externen Lieferanten bis hin zur Bewältigung der täglichen Arbeit am Point of Sale reicht das Spektrum, in dem die Store Solution zur Effizienz und Rentabilität in Handelsunternehmen beiträgt.

Die Perspectix AG in Zürich realisiert durchdachte Software-Lösungen für den technischen Vertrieb und die Ladenplanung. Seit der Gründung 1996 hat sich das Unternehmen kontinuierlich zum technologisch führenden Lösungsanbieter für den Vertrieb und die Projektierung variantenreicher Produkte entwickelt. Nutzer der P“X5 Sales Solution profitieren von Erfahrungen aus komplementären Anwenderbranchen: Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Einrichtungs-, Ladenbau-, Lager- und Logistiksysteme. Mit der P´X5 Store Solution erhalten Anwender eine maßgeschneiderte Lösung für Ladenplanung, Sortimentsgestaltung und Filialauswertung. Wegen der Verbindung von Vertriebsoptimierung, grafischer Projektierung und Product Lifecycle Management in einer zukunftsweisenden Technologie ist Perspectix heute strategischer Lieferant namhafter Hersteller und Handelsketten sowie Partner führender IT-Häuser. Die Perspectix AG ist ein Unternehmen der BORM Gruppe.

Firmenkontakt
Perspectix AG
André Kälin
Hardturmstraße 253
8005 Zürich
+41 44 445 95 95
[email protected]
http://www.perspectix.com

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
[email protected]
http://www.hightech.de

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel