Samstag, April 20, 2024
spot_img
StartNewstickerQlik-Produkte bringen Transparenz in den gesamten Vertriebszyklus

Qlik-Produkte bringen Transparenz in den gesamten Vertriebszyklus

Unternehmen wie ROESER Medical, Vodafone und Zehnder gewinnen einen schnellen Überblick rund um ihre Sales Pipeline und Planung und können so bessere Entscheidungen treffen

Qlik-Produkte bringen Transparenz in den gesamten Vertriebszyklus

(Bildquelle: Qlik)

Düsseldorf, 18. Juni 2015 – Produkte von Qlik (NASDAQ: QLIK), führender Anbieter von Visual Analytics, ermöglichen den Vertriebseinheiten innerhalb eines Unternehmens, ihre Vertriebsaktivitäten effizient im Blick zu behalten. So können diese direkt auf Entwicklungen reagieren, Vertriebsplanung und Entscheidungsfindung optimieren und der Vertriebsmannschaft wichtige Einsichten für eine verbesserte Performance liefern.

Laut den Branchenanalysten von Gartner „werden Entscheidungen im Vertrieb oftmals auf Basis jüngster Kundenerfahrungen oder einfach aus dem Bauch heraus getroffen. Vertriebsorganisationen sind bislang nicht gerade dafür bekannt, Technologien zu nutzen, um ihre Aktivitäten zu erfassen und entsprechende Berichte zu erstellen oder mithilfe Datenanalysen ihre vertrieblichen Ziele zu bestimmen. In der Regel haben die Ergebnisse des letzten Quartals oder der letzte große Kunden-Deal einen höheren Einfluss auf die Entwicklung der Vertriebsstrategie als eine wohldurchdachte, datengetriebene Analyse historischer Trends und zukünftiger Vorhersagen.“

Mit Datenanalysen kann das Rätselraten rund um den Vertriebsprozess der Vergangenheit angehören und Unternehmen können stattdessen das Potential des „faktenbasierten Verkaufens“ voll ausschöpfen. Mit dem Zugriff auf relevante Daten erhalten Vertriebsteams Einsichten rund um Zielgruppen, Opportunities sowie Best Practices, um Deals erfolgreich abzuschließen. Darüber hinaus bekommen Führungskräfte und Manager im Vertrieb einen besseren Einblick in die Sales Pipeline, was ein genaueres Forecasting sowie eine gesteigerte Produktivität unterstützt.

Folgende Unternehmen setzen Qlik-Produkte ein, um ihre Vertriebskennzahlen im Blick zu behalten:

– Bisher hatte die ROESER Medical GmbH in ihrem Vertriebs-Dashboard nur drei bis vier Kennzahlen und kaum Analysemöglichkeiten. Mit QlikView kann das Unternehmen jetzt die gesamte Kundenstruktur analysieren und Vertriebsgebiete miteinander vergleichen. Mit QlikView on Mobile können die 85 Außendienstmitarbeiter alle Funktionalitäten von QlikView auf mobilen Endgeräten wie dem iPad nutzen – inklusive interaktiver Analysen, modernsten Darstellungsformen und assoziativer Suche. Mit QlikView und dem Implementierungspartner COSMO CONSULT ist es ROESER gelungen, nach der Übernahme mehrerer Firmen in nur zwei Monaten ein einheitliches Führungswerkzeug mit einer gemeinsamen Sicht auf die Vertriebszahlen der Unternehmensgruppe bereitzustellen.

– Die Vodafone GmbH, Teil des größten und modernsten Telekommunikationsanbieters in Europa, hat mit QlikView eine bessere Übersicht über Kundeninformationen und -verhalten. Die BI-Lösung von Qlik ermöglicht bei Vodafone schnelle und flexible Datenanalysen für rund 1.000 Anwender aus den Bereichen Marketing und Vertrieb. Die wichtigste Applikation sorgt für die Zusammenführung von Salesforce- und Analyse-Daten und deren Visualisierung. Die QlikView-Analysen sind dabei als Mash-ups in die Benutzeroberfläche von salesforce.com integriert. Mit dem QlikView Connector für salesforce.com, einem kostenfreien QlikView-Add-on werden bei Vodafone Informationen aus der CRM-Datenbank mit Daten aus anderen Systemen zusammengeführt. Insgesamt werten die Anwender über QlikView ca. 60 Mio. Datensätze pro Monat aus. Vodafone hat sich aufgrund der einfachen Bedienung, der minimalen Einarbeitung bei großen Userzahlen und auch aufgrund eines sehr guten Kosten/Nutzen-Verhältnisses für QlikView entschieden.

– Die Zehnder Group nutzt QlikView für die Abbildung eines Key Performance Indicators Modells für die ganze Unternehmensgruppe. Die Anbindung der Datenquellen erfolgt unter anderem über eine standardisierte Schnittstelle an das ERP-System von SAP®. Die BI-Lösung ermöglicht es Anwendern, eigene Ad-hoc-Analysen ohne lange Schulungen und Trainings zu erstellen. Nach zwei Monaten war Zehnder in der Lage, erste Auswertungen auf Basis von QlikView 11 zur Verfügung zu stellen. Die Umsatzauswertungen sind dabei die wichtigsten Komponenten – es werden unterschiedlichste Dimensionen wie Verkäufersicht, Regionensicht, Marken, Kundenhierarchien, Produktstrukturen oder Ländersichten betrachtet.

„Da wir mit einigen der weltweit größten Unternehmen zusammenarbeiten, weiß Qlik genau, welche Wertschöpfung eine optimierte Analyse der Vertriebsdaten einem Unternehmen bieten kann“, sagt Wolfgang Kobek, RVP Southern Europe & Managing Director D/A/CH, Qlik. „Indem Unternehmen mit Visual-Analytics-Lösungen wie QlikView und Qlik Sense die Möglichkeiten haben, sowohl interne als auch externe Daten genau auszuwerten, können diese zuverlässige, wiederholbare Sales-Performance-Prozesse aufbauen, um ihr Business voranzutreiben und bessere Ergebnisse zu erzielen.

© 2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik®, Qlik® Sense, QlikView®, QlikTech®, Qlik® Cloud, Qlik® DataMarket, Qlik® Analytics Platform und die QlikTech-Logos sind eingetragene Warenzeichen von QlikTech International AB und wurden in zahlreichen Ländern registriert. Alle anderen hier verwendeten Marken und Logos sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

Qlik (NASDAQ: Qlik) ist führender Anbieter von Visual Analytics und liefert intuitive Lösungen für Self-Service-Datenvisualisierungen und Analytics. Rund 35.000 Kunden verlassen sich auf Qlik-Lösungen, um mehr Bedeutung aus ihren Informationen von verschiedenen Datenquellen zu gewinnen. Dabei erkunden sie mit den Qlik-Lösungen die verborgenen Beziehungen zwischen den Daten, die wiederum zu wertvollen Einsichten und zu guten Ideen führen. Qlik hat sein Hauptquartier in Radnor, Pennsylvania und weltweit Büros mit mehr als 1.700 Partnern in mehr als 100 Ländern.
Neueste Informationen zu Qlik und Qlik Data Discovery Produkten in der DACH-Region finden Sie auch auf Twitter sowie auf Youtube oder Sie abonnieren die Neuigkeiten auf Xing.

Firmenkontakt
Qlik
Alexander Klaus
Rather Straße 110a
40476 Düsseldorf
+49 (0)211 58668-0
+49 (0)211 58668-599
[email protected]
www.qlik.com/de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Verena Schulz
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (0)89 419599-85
+49 (0)89 419599-12
[email protected]
http://www.maisberger.com

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel