Mittwoch, Februar 28, 2024
spot_img
StartNewstickerAugmentir erweitert SAP Plant Maintenance mit KI-Funktionalität seiner Connected-Worker-Lösung

Augmentir erweitert SAP Plant Maintenance mit KI-Funktionalität seiner Connected-Worker-Lösung

Die Integration von SAP PM und der KI-basierten Augmentir Lösung für Industriearbeitskräfte ermöglicht eine smartere Anlagenwartung und verhilft zu mehr Operational Intelligence.

Horsham, Pennsylvania (USA), 03. Mai 2023 – Augmentir, Anbieter der weltweit einzigen KI-basierten Lösung für die Vernetzung von Industriearbeitskräften, hat seine Smart Connected Worker Solution for SAP Plant Maintenance (PM) vorgestellt. Die Lösung schlägt eine Brücke zwischen SAP PM und dem Personal in der Werkshalle, indem sie die Wartungsprozesse mithilfe von KI-basierten Tools für mobile Endgeräte digitalisiert und optimiert. Die in Augmentir integrierte „Smart“-KI bietet zudem umfangreiche Funktionen zur Prozessanalyse und zeigt Optimierungsmöglichkeiten auf.

Für Produktionsunternehmen, die SAP Plant Maintenance nutzen, erweitert der Augmentir Connector die Fähigkeiten von SAP PM bis in die Werkshalle. Über eine zentrale Schnittstelle lassen sich Wartungsanforderungen, Arbeitsaufträge sowie Standardarbeitsanweisungen (Standard Operating Procedures, SOPs) optimieren und für jeden Frontline-Mitarbeiter personalisieren. In Verbindung mit dem Modul Autonomous Maintenance/TPM von Augmentir erhalten Unternehmen ein vollständiges Bild über die Verfügbarkeits- und Wartungshistorie jeder Anlage und können so Ausfallzeiten reduzieren und die allgemeine Zuverlässigkeit ihrer Anlagen verbessern.

Viele Fortune 500-Unternehmen aus der Industrie, darunter Colgate-Palmolive, nutzen bereits Augmentir mit SAP PM, um ihre Wartungsaktivitäten zu optimieren. Gabriel Solomon, Digitalization & Smart Technology Engineer bei Colgate-Palmolive berichtet: „Die Benutzerfreundlichkeit von Augmentir und die nahtlose Integration in die globale SAP-Instanz von Colgate haben uns dabei geholfen, unsere Wartungs-, Rüst- und EHS-Lockout/Tagout-Verfahren sowie unsere Qualitätschecklisten mittels geführter Workflows zu digitalisieren. Durch den Einsatz von Augmentir konnten wir pro Schicht bis zu 30 Minuten einsparen und die Zeitspanne zwischen Wartungsmeldung und Abschluss des Wartungsauftrags um bis zu 120 Minuten verkürzen.“

Die Integration von Augmentir mit SAP PM bietet Industrieunternehmen zahlreiche Vorteile:

* Steigerung der „Wrench-Time“, also der effektiv für Wartungstätigkeiten verfügbaren Zeit, um 16 %, weil Arbeitsaufträge effizienter ausgeführt werden und manuelle Dateneingaben entfallen
* Erhöhung der Erstbehebungsrate (First Time Fix Rate) um 17 % und Verringerung der ungeplanten Ausfallzeiten um 21 % aufgrund der verbesserten Einhaltung von Wartungsvorschriften
* Multimediale, interaktive Arbeitsanweisungen, die auf jeden einzelnen Techniker zugeschnitten sind, damit diese ihre Aufgaben bestmöglich erledigen können
* Verbesserte Zusammenarbeit zwischen Menschen und Anlagen, um einen echten Digital Thread zu schaffen
* Integrierte KI, die sofort die Arbeitsabläufe in der Werkshalle optimiert und Anregungen für gezielte kontinuierliche Verbesserungsmaßnahmen liefert

„Unsere KI-gestützte Lösung für SAP Plant Maintenance bietet weit mehr als nur Instandhaltungsfunktionen: Wir verändern die Art und Weise, wie die Industrie ihre Instandhaltungsmaßnahmen digitalisiert und optimiert“, sagt Russ Fadel, CEO und Mitbegründer von Augmentir. „Augmentir passt die Wartungsanweisungen an die Bedürfnisse der einzelnen Techniker an, so dass jeder Mitarbeiter seine individuelle Bestleistung erbringen kann. Das erhöht die Wartungseffizienz und reduziert die mittlere Reparaturzeit (Mean Time to Repair, MTTR). Darüber hinaus nutzt Augmentir künstliche Intelligenz, um die Daten auszuwerten, die bei diesen Wartungsaktivitäten gesammelt werden. Unternehmen erhalten automatisiert Erkenntnisse über die Produktivität sowie Anhaltspunkte für die Personalentwicklung – und damit eine Grundlage für kontinuierliche Verbesserungen. Durch das Ableiten wertvoller Informationen aus diesen Daten können Unternehmen der Prozess- und Fertigungsindustrie die Zeit zur Lösung geschäftskritischer Aufgaben (Time to Resolution, TTR) verkürzen. So sieht die Zukunft der Anlagenwartung aus.“

Augmentir hat außerdem kürzlich eine Erweiterung seiner KI-Plattform bekanntgegeben. Diese eröffnet Herstellern, die ihre Arbeitsabläufe in Fertigung und Wartung digitalisieren und optimieren wollen, ein noch größeres Potenzial. Die speziell für die Industrie entwickelte KI, die sich auf die Analyse von Arbeitsprozessen konzentriert, verbessert – in Kombination mit Generativer KI und anderen innovativen Basismodellen – die Wertschöpfung, die Hersteller mit Augmentir erzielen können. Zudem lassen sich neue Chancen zur Produktivitätssteigerung und Prozessoptimierung leichter identifizieren.

Markenhinweis
SAP, SAP Plant Maintenance und andere hier erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE (oder einer SAP-Tochtergesellschaft) in Deutschland und anderen Ländern. Unter http://www.sap.com/corporate-en/legal/copyright/index.epx finden sich weitere Informationen und Hinweise dazu. Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Unternehmen.

Augmentir™ ist die weltweit einzige Smart Connected Worker Suite. Ihre Tools für die Vernetzung von Industriearbeitskräften digitalisieren und optimieren sämtliche Prozesse, die die Belegschaft von „hire to retire“ unterstützen. Unternehmen aus den Bereichen Fertigung, Dienstleistung, Energie und Bauwesen nutzen Augmentir für eine intelligente Unterstützung am Arbeitsplatz, ortsunabhängige Zusammenarbeit, Skillmanagement und Training. Sie können so ihr Personal flexibler einsetzen. Weitere Informationen unter https://www.augmentir.com/de/

Firmenkontakt
Augmentir, Inc.
Petra Spitzfaden
Caredean Dr 425
19044 Horsham, Pennsylvania (USA)
+49-89-61469093
baf53d9c457b46b1710bf587d05ad4a7b459093b
http://www.augmentir.com/de/

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49-89-61469093
baf53d9c457b46b1710bf587d05ad4a7b459093b
https://www.campaignery.com

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel