Freitag, März 1, 2024
spot_img
StartTop ThemaDoppelt hält besser: Warum Unternehmen zusätzlich auf Cyber-Recovery setzen sollten

Doppelt hält besser: Warum Unternehmen zusätzlich auf Cyber-Recovery setzen sollten

203 Milliarden Euro: Das sind laut einer Studie des Bundeskriminalamtes (BKA) die Schäden durch IT-Attacken in Deutschland 2022. Dabei muss klar sein: Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die eigene Firma auch in einen Hacker Angriff gerät – egal, ob Ihr Unternehmen in Sachen Cyber-Security gut aufgestellt ist. Der reine Angriffsschutz reicht oft nicht aus. Der Fokus der Maßnahmen sollte mehr in Richtung Cyber-Recovery rücken.

Doch was bringt eine solche Vorsorge? 

Kurz gesagt: Mit einer externen Absicherung schützt man die wichtigen Daten seines Unternehmens und hat trotz möglichen Angriffen immer einen Plan B zur Hand. 

Unternehmen müssen also erkennen, dass sie nie einen 100%igen Schutz ihrer Systeme erreichen können und müssen so vermehrt in die Sicherung der Daten investieren.
Auch wenn man einen Angriff nicht verhindern konnte, so muss man keine hohen Lösegeldforderungen eingehen, um wieder an die eigenen Daten zu gelangen. 

Unser Themensponsor mentIQ greift genau an dieser Schnittstelle an und thematisiert die Cyber-Recovery in einem Whitepaper. 

kostenlos downloaden

 In diesem Whitepaper erfahren Sie: 

  • Wie die einzelnen Phasen einer Cyberattacke aussehen 
  • Welche Vorsorgemaßnahmen für Unternehmen nötig sind, um sich bei Versicherungsgebern für eine Cyberversicherung zu qualifizieren 
  • Mit welchen 3 aufbauenden Kategorien Sie Ihre „Cyber Recovery Fähigkeit“ sicherstellen können 

 

Über mentIQ: 

Seit 2007 konzipiert, realisiert und unterstützt mentIQ intelligente Lösungen für effizientes und zukunftsweisendes Daten- und Informationsmanagement. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung der Kunden zu künftigen Datenmanagement Strategien über den Vertrieb und die Realisierung entsprechender Lösungen für das Speichern, Sichern und Aufbewahren von Daten bis hin zu Services, die es ermöglichen, maximale Mehrwerte aus diesen Lösungen zu ziehen. Proaktiver Support und Fehlervermeidung statt Fehlerbehebung stehen im Kern dieser maßgeschneiderten Services. Dabei unterstützt uns unsere eigens entwickelte Service Plattform mit Asset Management, Monitoring und Auto-Support. (Quelle: www.mentiq.com) 

 Leseprobe: 

 […] Die größten Bedrohungsherde im virtuellen Raum? Neben der organisierten Cyberkriminalität durch hacktivistische oder auch staatliche Akteure können sogenannte Innentäter, also aktive oder ehemalige Mitarbeiter Unternehmen zum Verhängnis werden. Auch der russische Angriffskrieg hinterlässt seine Spuren im Cyberraum. Die Anzahl der Cybervorfälle gegen deutsche Unternehmen ist seit Eskalation des Konflikts merklich gestiegen. Und dabei ist der immense Business Impact von beispielsweise Ransomware-Attacken weithin bekannt. Ob Entlassungen von Personal, wirtschaftlicher Totalausfall oder monetärer Schaden in Millionenhöhe – die Liste ist lang. Die Frage, die sie sich stellen sollten, lautet demnach nicht „Werde ich angegriffen?“, sondern „Wann?“. Und mit dieser Erkenntnis raten wir dringend dazu, Cyber-Recovery als Ihr höchstes Gut zu betrachten. […] 


Firmenkontakt

Otto-Hahn-Straße 20
85609 Dornach
T: 089 954157220
Finn Jahnke
Finn Jahnke
Finn Jahnke ist seit Ende 2017 als Online-Redakteur bei Business.today Network tätig.
zugehörige Artikel

Top Artikel