Donnerstag, Februar 29, 2024
spot_img
StartNewstickerInvestition in Speicherlösungen von Infinidat amortisiert sich binnen 11 Monaten

Investition in Speicherlösungen von Infinidat amortisiert sich binnen 11 Monaten

Von IDC bestätigt

Investition in Speicherlösungen von Infinidat amortisiert sich binnen 11 Monaten

München, 21. März 2023 – Infinidat, ein führender Anbieter von Speicherlösungen für Unternehmen, hat die finanziellen Vorteile quantifiziert und unabhängig kontrollieren lassen, die seine Kunden beim Kauf der InfiniBox-Plattform erzielen. IDC bestätigt, dass sich der Kauf einer Infinidat-Speicherlösung für ein Unternehmen innerhalb von 11 Monaten amortisiert. Infinidat verändert die Wirtschaftlichkeit von Unternehmensspeichern grundlegend. Die Anschaffung der InfiniBox-Plattform macht sich besonders für Organisationen mit großem Speicherbedarf bezahlt.

Aufgrund des wachsenden Datenvolumens sind die Kosten für Unternehmen bei der Aktualisierung ihrer Speicherinfrastruktur enorm gestiegen. Unternehmen können in dieser Situation von der schnellen Amortisierung einer hybriden Infinidat-Speicherlösung profitieren.

„Die aktuelle wirtschaftliche Situation ist sehr herausfordernd. Zudem kontrollieren Unternehmen immer stärker, welchen Mehrwert ihnen ihre IT-Ausgaben bieten. Darum sind die Plattformen von Infinidat die richtigen Speicherlösungen zur richtigen Zeit, um Investitions- und Betriebskosten, Leistung und Geschäftsabläufe in Einklang zu bringen“, erläutert Eric Herzog, CMO bei Infinidat. „Unternehmen modernisieren ihre Speicherinfrastruktur und konsolidieren ihre Workloads. Indem sie Infinidats Enterprise-Storage-Lösungen nutzen, können IT-Verantwortliche dabei eine schnelle Amortisierung und einen überzeugenden ROI erzielen und eine hohe Leistung, 100%ige Datenverfügbarkeit, Skalierbarkeit und Cyber-Resilienz sicherstellen.“

Das InfiniBox-Hybridsystem kombiniert DRAM- und Flash-Caching und kostengünstige HDDs mit hoher Kapazität, die durch Neural Cache-Algorithmen optimiert werden. Die Verwendung von HDDs senkt die Speicherkosten, und die InfiniBox schneidet bei der durchschnittlichen Latenzzeit besser ab als die Konkurrenz.

Für Unternehmen, die eine zuverlässige Latenzzeit von weniger als einer Millisekunde für jeden I/O-Prozess benötigen, bietet Infinidat die InfiniBox SSA II, das branchenweit schnellste All-Flash-Storage-Array mit einer Latenzzeit von 35 Mikrosekunden. Zudem bietet die InfiniBox SSA II gegenüber herkömmlichen All-Flash-Speichern Vorteile bei Investitions- und Betriebskosten.

Volltreffer bei Investitions- und Betriebskosten
„Bei der ersten Prüfung von Angeboten für Speicherlösungen der nächsten Generation, schienen uns die Kosten sehr hoch. Die Infinidat InfiniBox-Architektur war allerdings interessant“, kommentierte ein Infinidat-Kunde aus dem Einzelhandel in einem Interview mit IDC. „Als wir den Ausschreibungsprozess durchliefen, war Infinidat einer der wenigen Anbieter, der alle unsere Anforderungen erfüllen konnte. Außerdem war ihr Preis deutlich niedriger als der der Mitbewerber; ein echter Volltreffer.“

Mit InfiniBox-Lösungen können Unternehmen eine optimale Anwendungs- und Workload-Performance erzielen, Speicherkapazität einfach und umfangreich konsolidieren, die Effizienz steigern und AIOps integrieren. Zudem können sie eine umfassende Cyberresilienz erzielen sowie ihre Investitions- und Betriebskosten reduzieren. Sowohl die InfiniBox- als auch die InfiniBox SSA II-Plattformen bieten die gleiche garantierte 100-prozentige Datenverfügbarkeit, Leistungsgarantien und einen erstklassigen Service.“

Infinidat hat sich bei Unternehmen, die sich keine Ausfallzeiten leisten können, einen sehr guten Ruf für die Qualität und Zuverlässigkeit seiner Lösungen erworben. Die InfiniBox- und InfiniBox SSA II-Plattformen für Primärspeicher sind nicht nur die widerstandsfähigsten und zuverlässigsten der Branche. Sie sind auch die leistungsstärksten. Zudem wird ihr positiver ROI jetzt anerkannt. Somit sind sie die perfekte Lösung für Unternehmen und Service Provider, um Kosten zu senken und in dem aktuellen makroökonomischen Klima erfolgreich zu sein.

Infinidat beauftragte kürzlich das Forschungs- und Beratungsunternehmen IDC mit der Erstellung eines Whitepapers mit dem Titel „The Business Value of Infinidat Storage“. Die unabhängige Studie ergab, dass sich der Kauf einer hybriden Infinidat-Speicherlösung für ein Unternehmen innerhalb von 11 Monaten amortisiert. Ein gutes Argument für CIOs, CISOs und ihre Teams, dass sich die Investition in eine cyberresistente Speicherplattform lohnt.

Das Whitepaper zeigt auch, dass die Kunden von Infinidat einen durchschnittlichen jährlichen Nutzen von 1,29 Millionen US-Dollar und eine Kapitalrendite (ROI) von 162 Prozent über fünf Jahre erzielen. Die Untersuchung beinhaltet sieben ausführliche Interviews mit Unternehmenskunden in Nordamerika und Europa und bejurteilt den geschäftlichen Wert von IT-Infrastrukturausgaben.

„Unternehmen müssen ein Gleichgewicht zwischen Investitionen in Informationstechnologie und Kostenkontrolle herstellen, um den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten und in wirtschaftlich unsicheren Zeiten finanzielle Zurückhaltung zu üben. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, ist die Auswahl von Unternehmenstechnologien, die sich schneller als erwartet amortisieren und einen attraktiven ROI aufweisen“, erläutert Dave Pearson, Research VP für Storage und Converged Systems bei IDC. „IT-Entscheider sollten nicht nur den technischen Wert, sondern auch den geschäftlichen Wert der Technologie berücksichtigen, einschließlich der Speichertechnologie für die Dateninfrastruktur.“

In dem Whitepaper heißt es: „Infinidat bietet ein Portfolio von Speichersystemen für Unternehmen, welche die Anforderungen an hohe Leistung, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit kosteneffizient erfüllen – und das in einer Zeit, in der Unternehmen zunehmend Workloads konsolidieren und im Rahmen der digitalen Transformation anspruchsvolle Analysesysteme und Anwendungen der künstlichen Intelligenz (KI) einsetzen.“

Sowohl die InfiniBox als auch die InfiniBox SSA II laufen auf der softwaredefinierten Speicherarchitektur InfuzeOS von Infinidat. Sie nutzen Neural Cache Deep-Learning-Algorithmen für eine intelligente Automatisierung und bieten Cyberresilienz mit InfiniSafe. Darüber hinaus können Kunden die Speicherverwaltung und AIOps mit den Cloud-basierten InfiniVerse-Tools vereinfachen.

Das Whitepaper von IDC (Doc. #US49976922, February 2023) steht hier zum Download zur Verfügung.

Über Infinidat
Infinidat hilft Unternehmen und Service Providern, Daten als Wettbewerbsvorteil zu nutzen. Infinidats Software-basierte Architektur bietet Latenzzeiten unterhalb des Millisekundenbereichs, 100 Prozent Verfügbarkeit und Skalierbarkeit mit signifikant geringeren Gesamtkosten (Total Cost of Ownership: TCO) als konkurrierende Speichertechnologien. Das Unternehmen bietet ein preisgekröntes Portfolio von Speicherlösungen für Unternehmen für primäre und sekundäre Implementierungen von Storage-Systemen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Herzliya, Israel, der Sitz in den USA in Waltham, Massachusetts. Weitere Informationen finden sich auf https://www.infinidat.com/de

Folgen Sie Infinidat für aktuelle Informationen auf:
-Website
-Blog
-Twitter
-LinkedIn
-YouTube
-Infinidat Partner

Kontakt
AxiCom GmbH
Marcus Birke
Infanteriestraße 11
80797 München
+49 89 800 908 14
8d1334738bae0f153510a8ecee19fe52aa454049
http://www.axicom.com

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel