Dienstag, Februar 27, 2024
spot_img
StartNewstickerRTI feiert zwei Branchen-Premieren mit Connext TSS

RTI feiert zwei Branchen-Premieren mit Connext TSS

Lösungsstack zur Reduktion von Risiken und Programmkosten

RTI feiert zwei Branchen-Premieren mit Connext TSS

(Bildquelle: RTI)

Sunnyvale (USA)/München, März 2023 – Real-Time Innovations (RTI), das größte Software-Framework-Unternehmen für autonome Systeme, feiert mit seiner Lösung RTI Connext® TSS zwei Branchenpremieren: Als erstes Transport Services Segment (TSS) hat es die Konformitätserklärung für den technischen Standard Future Airborne Capability Environment (FACE™), Edition 3.1, erlangt. Und es ist das erste TSS, das mit dem Sicherheitsnachweis RTCA DO-178C Design Assurance Level (DAL) A erhältlich ist. Connext TSS bietet ein standardkonformes Software-Framework, das die Entwicklung von modularen, offenen und sicherheitskritischen Avioniksystemen beschleunigt.

RTI Connext TSS ist das erste Software-Framework, das für die strengen Anforderungen von datenzentrierten, unternehmens- und sicherheitskritischen Systemen entwickelt wurde. Diese Systeme erfordern die gemeinsame Nutzung von Daten in Echtzeit über mehrere Netzwerke und Sicherheitsstufen hinweg sowie mit anderen Systemkomponenten von verschiedenen Lieferanten und Betriebseinheiten. Bisher wurden für diese kritischen Systeme kundenspezifische, proprietäre Integrationsansätze auf einer einzigen Plattform verwendet, die nicht für Skalierbarkeit, Entwicklung und einfache Integration optimiert sind.

„Die U.S. Army PEO Aviation gratuliert RTI zur erfolgreichen Konformitätszertifizierung für FACE TSS“, betont Mark Chess, CIO Office, U.S. Army PEO Aviation und gewählter Vorsitzender des FACE Consortiums. „RTIs Engagement im FACE-Konsortium und seine Expertise mit vielen Hardware- und Software-Plattformen senkt sowohl die Programmkosten als auch das Risiko für die Bereitstellung von Best-in-Class-Lösungen für militärische Plattformen der nächsten Generation.“

Der Nachweis der Konformität von Connext TSS mit FACE 3.1 und der DO-178C-Zertifizierung wurde auf dem DDC-I Deos Sicherheits-RTOS erbracht, das auf dem 68PPC2-Board von North Atlantic Industries, Inc. (NAII) T2080-Platine lief. Alle Beteiligten haben die Entwicklung des DO-178C DAL A Zertifizierungsnachweises für diesen Lösungsstack abgeschlossen. Zusammen bietet dieser integrierte FACE- und DO-178C-Lösungsstack mit DDC-I, NAII und RTI eine kommerzielle Grundlage für die Entwicklung von Avioniksystemen der nächsten Generation, wobei sowohl die Programmkosten als auch das Risiko reduziert werden.

„Connext TSS ist eine entscheidende Komponente für jedes Avioniksystem der nächsten Generation“, erklärt Chip Downing, Senior Market Director of Aerospace & Defense bei RTI. „In Kombination mit unserem breiten Partner-Ökosystem beschleunigt Connext TSS die Integration und bietet gleichzeitig bewährte Echtzeitleistung, Skalierbarkeit und Robustheit unter Einsatz datenzentrierter, standardbasierter Technologien. Es ist die naheliegende Wahl für Plattformen, die sowohl FACE-Konformität als auch RTCA DO-178C-Sicherheitszertifizierung verlangen.“

RTI unterstützt weiterhin das FACE-Ökosystem und die führenden Avionik-Plattformen und sorgt für die Fortsetzung zusätzlicher Zertifizierungen mit FACE 3.1-konformen OSS-Lieferanten, Prozessoren und/oder Board-Umgebungen. Seit 2010 ist RTI Mitglied des FACE-Konsortiums und engagiert sich in den Komitees Data Model, Transport Services Segment und Outreach. Weitere Informationen stehen unter: Sunnyvale (USA)/München, 14. März 2023 – Real-Time Innovations (RTI), das größte Software-Framework-Unternehmen für autonome Systeme, feiert mit seiner Lösung RTI Connext® TSS zwei Branchenpremieren: Als erstes Transport Services Segment (TSS) hat es die Konformitätserklärung für den technischen Standard Future Airborne Capability Environment (FACE™), Edition 3.1, erlangt. Und es ist das erste TSS, das mit dem Sicherheitsnachweis RTCA DO-178C Design Assurance Level (DAL) A erhältlich ist. Connext TSS bietet ein standardkonformes Software-Framework, das die Entwicklung von modularen, offenen und sicherheitskritischen Avioniksystemen beschleunigt.

RTI Connext TSS ist das erste Software-Framework, das für die strengen Anforderungen von datenzentrierten, unternehmens- und sicherheitskritischen Systemen entwickelt wurde. Diese Systeme erfordern die gemeinsame Nutzung von Daten in Echtzeit über mehrere Netzwerke und Sicherheitsstufen hinweg sowie mit anderen Systemkomponenten von verschiedenen Lieferanten und Betriebseinheiten. Bisher wurden für diese kritischen Systeme kundenspezifische, proprietäre Integrationsansätze auf einer einzigen Plattform verwendet, die nicht für Skalierbarkeit, Entwicklung und einfache Integration optimiert sind.

„Die U.S. Army PEO Aviation gratuliert RTI zur erfolgreichen Konformitätszertifizierung für FACE TSS“, betont Mark Chess, CIO Office, U.S. Army PEO Aviation und gewählter Vorsitzender des FACE Consortiums. „RTIs Engagement im FACE-Konsortium und seine Expertise mit vielen Hardware- und Software-Plattformen senkt sowohl die Programmkosten als auch das Risiko für die Bereitstellung von Best-in-Class-Lösungen für militärische Plattformen der nächsten Generation.“

Der Nachweis der Konformität von Connext TSS mit FACE 3.1 und der DO-178C-Zertifizierung wurde auf dem DDC-I Deos Sicherheits-RTOS erbracht, das auf dem 68PPC2-Board von North Atlantic Industries, Inc. (NAII) T2080-Platine lief. Alle Beteiligten haben die Entwicklung des DO-178C DAL A Zertifizierungsnachweises für diesen Lösungsstack abgeschlossen. Zusammen bietet dieser integrierte FACE- und DO-178C-Lösungsstack mit DDC-I, NAII und RTI eine kommerzielle Grundlage für die Entwicklung von Avioniksystemen der nächsten Generation, wobei sowohl die Programmkosten als auch das Risiko reduziert werden.

„Connext TSS ist eine entscheidende Komponente für jedes Avioniksystem der nächsten Generation“, erklärt Chip Downing, Senior Market Director of Aerospace & Defense bei RTI. „In Kombination mit unserem breiten Partner-Ökosystem beschleunigt Connext TSS die Integration und bietet gleichzeitig bewährte Echtzeitleistung, Skalierbarkeit und Robustheit unter Einsatz datenzentrierter, standardbasierter Technologien. Es ist die naheliegende Wahl für Plattformen, die sowohl FACE-Konformität als auch RTCA DO-178C-Sicherheitszertifizierung verlangen.“

RTI unterstützt weiterhin das FACE-Ökosystem und die führenden Avionik-Plattformen und sorgt für die Fortsetzung zusätzlicher Zertifizierungen mit FACE 3.1-konformen OSS-Lieferanten, Prozessoren und/oder Board-Umgebungen. Seit 2010 ist RTI Mitglied des FACE-Konsortiums und engagiert sich in den Komitees Data Model, Transport Services Segment und Outreach. Weitere Informationen stehen unter: https://bit.ly/3eaFWLi

Real-Time Innovations (RTI) ist der größte Software-Framework-Anbieter für autonome Systeme. RTI Connext stellt eine führende Architektur zur Entwicklung intelligenter verteilter Systeme dar. Connext tauscht Daten in einzigartiger Weise direkt aus und verbindet KI-Algorithmen mit Echtzeit-Netzwerken von Geräten, um autonome Systeme aufzubauen.
RTI“s oberste Priorität ist der Erfolg seiner Kunden bei der Bereitstellung von marktreifen Systemen. Mit über 1.800 Projekten läuft die Software von RTI in mehr als 250 autonomen Fahrzeugprogrammen, betreibt die größten Kraftwerke Nordamerikas, koordiniert das Management von Marineschiffen, bewegt eine neue Generation medizinischer Robotik, ermöglicht fliegende Autos und bietet medizinische Intelligenz für Krankenhauspatienten und Unfallopfer rund um die Uhr. RTI ermöglicht eine intelligentere Welt.
RTI zählt zu den innovativsten Anbietern von Produkten, die auf dem Data Distribution Service™ (DDS) Standard der Object Management Group (OMG) basieren. Das privat geführte Unternehmen hat seinen Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, sowie regionale Zentralen in Spanien und Singapur.

Firmenkontakt
Real-Time Innovations, Inc. (RTI)
Tiffany Yang
Terminalstr. Mitte 18
85356 München
+1 (408) 990-7400
55580d99d59decf960f201ba5578adceafb8dd2e
http://www.rti.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559 17-0
55580d99d59decf960f201ba5578adceafb8dd2e
http://www.lorenzoni.de

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel