Sonntag, April 14, 2024
spot_img
StartNewstickerVersa SASE mit dem German Stevie® Award 2023 ausgezeichnet

Versa SASE mit dem German Stevie® Award 2023 ausgezeichnet

Versa SASE mit dem German Stevie® Award 2023 ausgezeichnet

Versa SASE, die Secure Access Service Edge-Lösung von Versa Networks, dem Marktführer für Single-Vendor-Unified-SASE, wurde bei den diesjährigen German Stevie® Awards mit einem Gold Stevie Award in der Kategorie „Business Technology Solution – Softwaredefinierte Infrastruktur“ ausgezeichnet.

Versa Single-Vendor-Unified-SASE vereinfacht die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Benutzer, Geräte und Standorte schützen und mit Workloads und Anwendungen verbinden – überall und jederzeit. Die KI/ML-gestützte Unified-SASE-Plattform integriert Security, Networking und SD-WAN in einem einzigen Software-Betriebssystem, das über die Cloud, on-premises oder als Kombination aus beidem bereitgestellt wird. Für Unternehmen bedeutet dies eine deutlich erhöhte Netzwerksicherheit, sowie eine optimierte Performance und damit letztlich nachhaltige Kosten- und Zeiteinsparungen.

Die einzigartige Single-Pass-Parallel-Processing-Architektur von Versa kombiniert SD-WAN, integrierte Sicherheit, fortschrittliches Routing, Mandantenfähigkeit und Analysen auf eine Art und Weise, dass die Latenzzeit verringert, die Leistung verbessert und Schwachstellen, die bei der Ausführung mehrerer Software-Stacks, Serviceketten oder Appliances entstehen, entschärft werden.

Da konsistente Zero-Trust-Richtlinien zum Schutz von Zugriffen sowie zur Optimierung der Performance orts-, benutzer- und geräteunabhängig bereitstellt werden, ist Versa SASE zudem eine optimale Lösung für die Absicherung flächendeckender Remote-Arbeitsplätze und ein wertvolles Tool, um die durch Hybrid-Work und das IoT vergrößerte Angriffsfläche wieder zu minimieren.

„Cloudbasierte Dienste und eine hybrid arbeitende Belegschaft haben die Art und Weise, wie Unternehmen ihren Mitarbeitenden Datenzugriff gewähren, in den letzten Jahren stark verändert“, so Pantelis Astenburg, Vice President DACH bei Versa Networks. „Dies hatte auch Auswirkungen auf die Netzwerksicherheit: VPN-basierte Security-Modelle sind schnell an ihre Grenzen gestoßen, da sie weder eine adäquate Absicherung des Traffics noch die nötige Performance sicherstellen können. Gleichzeitig haben sich immer mehr Unternehmen von den vielfältigen Vorteilen von SASE überzeugen lassen. Vor allem die Nachfrage nach Unified-Lösungen wie Versa SASE, die den Kunden eine integrierte Solution innerhalb eines einzigen Software-Stacks zur Verfügung stellen und so die Verwaltungskosten, die mehrere Management-Schnittstellen nach sich ziehen würden, hinfällig machen, ist gestiegen. Dass diese Vorteile nun auch die Fachjury der German Stevie Awards überzeugt haben, freut uns sehr.“

In ihrer neunten Ausgabe nach dem erfolgreichen Debüt im Jahr 2015 haben die German Stevie Awards erneut herausragende Leistungen in der Arbeitswelt ausgezeichnet. Sie sind eines der acht Stevie® Awards Programme, die zu den international anerkanntesten Wirtschaftspreisprogrammen zählen. Über 400 Bewerbungen waren in diesem Jahr bei den German Stevie Awards in Kategorien wie beispielsweise „Unternehmen des Jahres“, „Manager:in des Jahres“ und „Bestes neues Produkt des Jahres“ eingegangen und wurden von über 50 Führungskräften bewertet. Geehrt werden die Preisträgerinnen und Preisträger in diesem Jahr am 13. Oktober in Rom im Rahmen des Galabanketts der 20. International Business Awards®.

Maggie Gallagher, Präsidentin der Stevie® Awards, gratuliert allen Gewinnern der Goldenen, Silbernen und Bronzenen Trophäen zu ihren Erfolgen: „Wir freuen uns, dass wir im Rahmen der German Stevie® Awards auch in diesem Jahr wieder tolle und vor allem innovative Preisträgerinnen und Preisträger auszeichnen dürfen.“

Über Versa Networks
Versa Networks, ein Marktführer für Single-Vendor-SASE, liefert KI/ML-gestützte SSE- und SD-WAN-Lösungen. Die Plattform bietet Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen mit echter Mandantenfähigkeit sowie differenzierte Analysen über die Cloud, On-Premises oder als Kombination aus beidem, um die SASE-Anforderungen sowohl für kleine als auch sehr große Unternehmen und Service Provider zu erfüllen. Tausende von Kunden auf der ganzen Welt mit Hunderttausenden von Standorten und Millionen von Nutzern vertrauen Versa ihre Netzwerke, Sicherheit und Clouds an. Versa Networks befindet sich in Privatbesitz und wird von Sequoia Capital, Mayfield, Artis Ventures, Verizon Ventures, Comcast Ventures, BlackRock Inc., Liberty Global Ventures, Princeville Capital, RPS Ventures und Triangle Peak Partners finanziert.

Firmenkontakt
Versa Networks
Pantelis Astenburg
Kingsfordweg 151
1043 GR Amsterdam
+44 1-2237-52887
ab18d8a84648e8c9e3b9d0601f906108b1b1c939
https://www.versa-networks.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Dorothea Keck
Landsberger Str. 155
80687 München
+49 89 54 55 82 02
ab18d8a84648e8c9e3b9d0601f906108b1b1c939
http://www.weissenbach-pr.de

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel