Mittwoch, Februar 28, 2024
spot_img
StartNewstickerSecurity Task Manager 2.0 erkennt Schwachstellen in Ihrem Browser und in Windows

Security Task Manager 2.0 erkennt Schwachstellen in Ihrem Browser und in Windows

Der Security Task Manager enttarnt seit 12 Jahren unbekannte Schädlinge und unerwünschte Programme unter Windows. Die neue Version beseitigt nun Browser-Manipulationen, Sicherheitslücken, SuperCookies

Security Task Manager 2.0 erkennt Schwachstellen in Ihrem Browser und in Windows

Computer- und Browser-Sicherheit mit Security Task Manager überprüfen

Der Security Task Manager richtet sich gezielt an Windows-Anwender, die über Computerprobleme klagen oder sich verstärkt für den Sicherheitsaspekt beim Arbeiten mit ihrem PC interessieren.

Das Programm funktioniert wie der klassische Task Manager von Windows – und zeigt alle zurzeit laufenden Programme, Prozesse und Dienste an. Passend zu jedem Task liefert der Security Task Manager aber eine Sicherheits-Bewertung. Ein roter Balken macht in der Übersicht auf einen Blick auf eine potenzielle Bedrohung aufmerksam. So lassen sich Viren, Trojanische Pferde, Rootkits und andere Bedrohungen sofort aufspüren. Sie tarnen sich mitunter als virtuelle Treiber, als Dienst oder als Browser-Erweiterung.

Security Task Manager zeigt auch, ob ein gelisteter Task verdächtige Funktionen wie etwa eine Tastaturaufzeichnung oder eine Browser-Überwachung enthält. Hinweise und Tipps anderer Anwender, die bereits Erfahrungen mit gefährlichen Prozessen und Diensten gemacht haben, werden vom Security Task Manager ebenfalls eingeblendet.

Die neue Version 2.0 von Security Task Manager wurde erheblich überarbeitet und erweitert. Neben einer vereinfachten Handhabung bietet das Tool nun:

– Virenscan: Die aktiven Prozesse können mit allen bekannten Antiviren Engines gescannt werden.

– Sicherheitslücken: Bestehen auf dem eigenen Rechner bekannte Sicherheitslücken im Bereich Windows-System und Web-Browser, so weist das Programm darauf hin. Das gilt auch für weitere, häufig genutzte Angriffsziele.

– Super Cookies: Besonders schwer aufzuspürende Cookies, die auch im Browser nicht zu löschen sind, können nun mit dem Security Task Manager entfernt werden. Dabei handelt es sich etwa um DOM Storage und Flash Cookies.

– Browser-Überwachung: Das Programm meldet installierte Phishing-Filter, bösartige Toolbars und Add-Ons im Web-Browser und achtet darauf, ob die Startseite oder die Suche manipuliert wurden.

– „Do Not Track“: Das Tool kann sicherstellen, dass die Aktivitäten des Anwenders nicht heimlich mit aufgezeichnet werden und warnt vor unerlaubten Webcam/Mikrofon-Zugriff.

Der Security Task Manager läuft unter Windows 8.1, 8 und 7. Es steht eine kostenlose 30-Tage-Vollversion zum Ausprobieren bereit. Die Vollversion kostet 29 Euro und enthält auch das Tool SpyProtector.

Die A. & M. Neuber Software GmbH entwickelt seit mehr als 20 Jahren hochwertige IT-Sicherheitslösungen. Das Unternehmen wurde mehrfach mit Industriepreisen ausgezeichnet, z.B. mit dem INNOVATIONSPREIS-IT der Initiative Mittelstand unter Schirmherrschaft der Bundesbeauftragten für Informationstechnik der Bundesregierung und der IBM Deutschland GmbH.
Als Microsoft zertifizierter Partner erstellt die A. & M. Neuber Software GmbH aber auch Lernsoftware für Blinde und Sehbehinderte, engagiert sich in sozialen Projekten, ist Mitglied im ‚Bundesverband IT-Mittelstand‘, Mitglied im ‚Förderverein für eine Freie Informationelle Infrastruktur e.V.‘ und seit 1998 Mitglied in der ‚Association of Software Professionals‘.

Kontakt
A. & M. Neuber Software GmbH
Matt Neuber
Postfach 11 05 25
06019 Halle
0700-1177 0000
0700-1177 7000
[email protected]
http://www.neuber.com

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei dem Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

Top Artikel